Promotionskolleg - Ausschreibung

Kooperatives Promotionskolleg der Hochschule Offenburg und der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg „Dezentrale nachhaltige Energiesysteme (DENE)“

12 Promotionsstipendien nach dem Landesgraduiertenförderungsgesetz (LGFG)

Allgemeine Informationen

Die Hochschule Offenburg bietet in Zusammenarbeit mit der Universität Freiburg und den Fraunhofer-Instituten ISE und IPM 12 Stipendien im kooperativen Promotionskolleg „Dezentrale nachhaltige Energiesysteme“ an. Das interdisziplinäre Promotionskolleg in Kooperation mit dem Zentrum für Erneuerbare Energien verbindet die klassischen universitären Kompetenzen mit anwendungsorientierter, technischer Grundlagenforschung zu einer gesamtheitlichen Forschungsarbeit. Die forschungsstarken Professuren der Hochschule Offenburg sind hierbei integraler Bestandteil des Konzepts. An der Universität Freiburg beteiligen sich insbesondere Professoren des Instituts für Mikrosystemtechnik der Technischen Fakultät, sowie der Institute für Forstökonomie und für Psychologie.

Stellenangebote

Insgesamt sind 12 Doktorandenstellen in den drei Forschungsbereichen zu besetzen. Eine detaillierte Beschreibung finden Sie hier (www.klee.uni-freiburg.de/dene/themen-topics).

Sozialwissenschaft und Gesellschaft

Smarte Nutzung regenerativer Energien: Psychologische Barrieren und ihre Überwindung  (Prof. Dr. Hans Spada, Institut für Psychologie, Universität Freiburg)

Formen der Partizipation von Stakeholder-Gruppen an Handlungsfeldern der Energiewende auf unterschiedlichen Ebenen und deren Wirkungen – Analyse am Beispiel des Ausbaus von Stromnetzen und EE-Anlagen in Deutschland (Dr. Chantal Ruppert-Winkel, PD Dr. Georg Winkel, Universität Freiburg)

Energiewandler

Chemische Wasserstoffspeicherung  (Prof. Reinecke, IMTEK, Universität Freiburg)

Simulation, Entwurf und Aufbau eines robusten Gassensorssystems für den optimalen Betrieb von Biogasanlagen (Prof. Wöllenstein, Fraunhofer IPM)

Netzkooperative Betriebsführung von thermisch-elektrischen hybriden Erzeugungs-systemen auf Basis lokal optimierter Ertragsprognosen (Prof. Dr. Eicke Weber, Prof. Dr. Christof Wittwer, Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme)

Elektronisch-Funktionale ALD-Nanoschichten für neuartige Solarzellenstrukturen (Prof. Dr. Margit Zacharias, IMTEK, Uni Freiburg)

Systeme und Netze

Lebensdauer von Lithium-Ionen-Batterien für die dezentrale Speicherung regenerativer Energien: Experimentelle Unter-suchung und modellbasierte Optimierung (Prof. Dr. habil. Wolfgang Bessler, Hochschule Offenburg)

Prädikatives Lademanagement für die Energiespeicher eines Smart Grids mit erneuerbaren Energiequellen auf Basis von Demand-Side-Management (Prof. Elmar Bollin, Hochschule Offenburg)

Kommunikation/Konzepte für verteilte Messwert-Datenbanken in Smart Grid-Strukturen (Prof. Dr. Andreas Christ, Hochschule Offenburg)

Kleinskalige Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung als netzreaktives System zur energie-effizienten Biogas/Erdgas-Nutzung (Prof. Dr. Jens Pfafferott, Hochschule Offenburg )

Heterogene Robuste Cyber-Physische Systeme für verteiltes Energiemanagement (Prof. Dr. Christian Schindelhauer, Institut für Informatik, Universität Freiburg)

Untersuchungen zum technisch-wirtschaftlichen Optimum bei der Eigenerzeugung von Elektrizität aus erneuerbaren Energien aus Sicht von Endenergieanwender und Verteilnetzbetreiber  (Prof. Dr.-Ing. Peter Treffinger, Hochschule Offenburg)

Informationen zum Stipendium

  • Förderbeginn zum 01.10.2014
  • 1500,- EUR monatlich inkl. Sach- und Reisekostenpauschale, zzgl. evtl. Kinderzuschlag.

Was wir bieten

  • Brandaktuelle Forschungsthemen mit interdisziplinärem Charakter von hoher wissenschaftlicher und industrieller Relevanz
  • Hervorragende technologische, analytische und maschinelle Infrastruktur
  • Ausgefeilte Lehr- und Lernangebote, die die Stärken der beiden beteiligten Institute miteinander kombinieren
  • Intensive Betreuung durch ein Team von zwei Professoren/Professorinnen für jeden Doktoranden
  • Einbindung in das wissenschaftliche und soziale Netzwerk der beteiligten Institute
  • Gelegenheit zum Austausch mit renommierten Gastwissenschaftlern und Gastwissenschaftlerinnen

Was wir erwarten

Voraussetzung für die Aufnahme in das Promotionskolleg „Dezentrale nachhaltige Energiesysteme DENE“ ist die Erfüllung der Regularien der Promotionsordnungen der Universität Freiburg. Weiterhin setzten wir voraus:

  • Hervorragende Leistungen während des Studiums
  • Geradliniges und zügiges Studium
  • Ein überzeugendes Vorstellungsgespräch mit potenziellen Betreuern und Betreuerinnen des Graduiertenkollegs

Von unseren Doktoranden erwarten wir:

  • Aktive Teilnahme an den Seminaren des Promotionskollegs mit regelmäßigen Präsentationen des eigenen Forschungsstandes
  • Selbständige Kommunikation und Austausch von Ideen mit Kollegen und mit den Betreuern und Betreuerinnen
  • Veröffentlichung von Forschungsergebnissen bei Konferenzen und in der wissenschaftlichen Fachliteratur

Wie Sie sich bewerben

Bewerbungen sind ausschließlich in elektronischer Form (PDF-Datei) zu richten an:

Herrn Dipl.-Biol. Stefan Adler

Zentrum für Erneuerbare Energien (ZEE) - Centre for Renewable Energy
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg/ University of Freiburg
Tennenbacher Str.4
D-79106 Freiburg
Tel. ++49-(0)761-203-8598/8599
Fax. ++49-(0)761-203-3690
E-Mail: stefan.adler@zee.uni-freiburg.de
Homepage: www.zee.uni-freiburg.de

Erforderliche Angaben

Ihre Bewerbung sollte die folgenden Punkte beinhalten:

  • Ein max. 2seitiges Begleitschreiben, aus dem Ihre Eignung und Motivation für eine der ausgeschriebenen Promotionsstellen hervor geht
  • Das ausgefüllte und unterschriebene Bewerbungsformular
  • Ihren Lebenslauf
  • Eine Kopie Ihrer Abschlussurkunde sowie Ihres Notenspiegels (ggf. mit Erklärung des Notensystems)
  • Eine Kurzzusammenfassung Ihrer Abschlussarbeit
  • Ggf. eine Liste Ihrer Veröffentlichungen
  • Anschriften von zwei Referenzen und ggf. Empfehlungsschreiben
  • Ggf. eine Bestätigung Ihrer Englischkenntnisse

Für weitere Informationen wenden sie sich bitte direkt an ein Mitglied des Leitungsausschuss des Graduiertenkollegs:

 

Prof- Dr.-techn. Leonhard Reindl
Universität Freiburg, Institut für Mikrosystemtechnik - IMTEK
Georges-Koehler-Allee 103
79110 Freiburg
Tel: +49 761 203 7220
reindl@imtek.de
www.imtek.de/emp

Prof. Dr.-Ing. Andreas Christ
Prorektor Hochschule Offenburg
Badstr. 24
77652 Offenburg
Tel: +49 781 205 130
christ@hs-offenburg.de
www.hs-offenburg.de/christ

Prof. Dr.-Ing. Christof Wittwer

Fraunhofer ISE

Heidenhofstrasse 2

79110 Freiburg

Tel: +49 761 4588 5115

christof.wittwer@ise.fraunhofer.de

www.ise.fraunhofer.de

 

 

 

Bewerbungsfrist

28.07.-22.08.2014 - später eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.