Hochschule mit Mathe-App auf Learntec

Von: bm/am
© Jürgen Luga

Der Zukunft des Lernens widmete sich das Panel school@learntec der "Offenen Lernlandschaft" auf der Messe. In diesem Rahmen konnte die Hochschule Offenburg ihr Konzept der Mathe- und Physik-App den Besuchern präsentieren. Die App dient der Vorbereitung auf ein technisches Studium und wird an der Hochschule bei Bedarf in der Studieneingangsphase eingesetzt.

Auf der Messe Learntec stand jedoch die Fortführung der Schulkooperationen der Hochschule Offenburg im Fokus. Auch in diesem Rahmen wird die App TeachMatics im Mathematikunterricht der Oberstufe genutzt. Möglich gemacht wurde dies durch eine erneute Förderung seitens der Vector-Stiftung, die die kostenlose Nutzung für interessierte Partnerschulen der Hochschule Offenburg bereits seit 2014 für über 500 Schülerinnen und Schüler unterstützt.

Für das MINT-College der Hochschule Offenburg sollen bei den Schulprojekten und Lehrerfortbildungen zwei wichtige Ziele kombiniert werden: Eine frühe Kommunikation über die hochschulübergreifenden fachlichen Mindestanforderungen eines technischen Studiums mit einer konkreten, attraktiven und niedrigschwelligen Übungsunterstützung. Lehrer schätzen das Angebot, ein digital gestütztes Lernszenario ausprobieren zu können, das bereits seit dem Wintersemester 2013/2014 erfolgreich praktiziert wird und auch an den Schulen motivationssteigernd eingesetzt werden kann.

Zurück