Startschuss für den Startinsland 2017

Von: am
© Startinsland

Ob es ums Tüfteln an einer Geschäftsidee geht, um ein Feedback zur Machbarkeit eines Vorhabens oder um den Erfahrungsaustausch mit anderen Start-up-Projekten, den Kontakte zu Kapitalgebern oder Coaches: Der Businessplan-Wettbewerb Südwest Startinsland 2017 bietet neben den Einreichfristen in der Konzept-Phase und der Business-Plan-Phase vielfältige Seminare und Veranstaltungen.

Die erste Einreichfrist der Startinsland-Konzept-Phase endet am 23. April 2017. Die besten Gründungskonzepte werden am 29. Mai 2017 in der Mensabar Freiburg prämiert. Am 1. Oktober 2017 endet schließlich die Einreichfrist der Startinsland-Businessplan-Phase. Nach der mündlichen Präsentation der Business-Pläne am 14. November 2017 erfolgt die Prämierung der besten Business-Pläne am 5. Dezember 2017 in der historischen Meckelhalle im Sparkassen-Finanzzentrum Freiburg.

Startinsland verhilft laut eigenen Angaben Projekt zum Durchbruch mit professionellem Feedback von Unternehmern, Bankern und anderen Start-up-Gründern. Es gibt umfangreiche Geld- und Sachpreisen im Wert von mehr als 25.000 Euro zu gewinnen. Durch Events wird die Vernetzung zur Industrie, zu Hochschulen oder in die Gründerszene erleichtert. Begleitenden Fortbildungen zum Aufbau und zur Professionalisierung der eingereichten Geschäftsideen werden angeboten.

Mit den zwei Phasen des Wettbewerbs und verschiedenen Preiskategorien möchte der Startinsland einer breiten Masse den Einstieg ermöglichen. "Alle dürfen mitmachen, egal ob sie aus der Industrie oder einer Hochschule stammen oder in ihrer Freizeit an einer Geschäftsidee basteln", heißt es in der Ankündigung der Verantwortlichen. Der Wettbewerb wird gemeinsam von der Universität Freiburg, dem Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE, der IHK Südlicher Oberrhein und der Hochschule Offenburg ausgerichtet.

Weitere Informationen zum Startinsland 2017, zur Teilnahme, der genauen Durchführung, Zeitlinien sowie den hochkarätigen Experten gibt es unter www.startinsland.de.

Zurück