Stipendientag - 21. März

Wie wär's mit einem Stipendium?

Paar, das am Rechner ein Stipendium auswählt

Es gibt viele Angebote - lernen Sie sie beim Stipendien-Tag kennen!

Die Chancen stehen besser als Sie vielleicht denken: längst bekommen nicht nur Hochbegabte mit 1,0-Schnitt, übermäßig engagierte Studis oder finanziell Bedürftige ein Stipendium.

Beim Stipendientag haben Sie die Chance, schnell einen Überblick über die verschiedenen Angebote zu bekommen. Stipendienberaterin Katharina Lupfer hilft Ihnen bei der Suche nach der richtigen Förderung für Ihr Studium. 

 

Das Programm des Stipendientags


Der Weg zum Stipendium - Das Auswahlverfahren der Studienstiftung

13:15 - 13:45 Uhr // D 014

Professor Dr. Dominik Giel stellt Ihnen der Weg zu einem Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes vor:

  • Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

  • Wie läuft der Bewerbungsprozess ab?

  • Wie kann ich im Auswahlgespräch überzeugen?


Stipendium - Ist das was für mich?

14:00 - 14:45 Uhr // D 014

Die Stipendienlandschaft in Deutschland ist bunt und vielfältig, aber für viele Studierende auch wenig bekannt und rätselhaft. Wir helfen Ihnen weiter!
Dieser Vortrag verschafft Ihnen in 45 Minuten einen Überblick über Ihre Chancen und Möglichkeiten:

  • Welche Stipendiengeber gibt es überhaupt?
  • Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?
  • Wie finde ich ein Stipendium, das zu mir passt?

Stipendienberaterin Katharina Lupfer gibt Ihnen viele nützliche Informationen und Tipps mit, damit Sie Ihre Chancen auf ein Stipendium besser nutzen können!


Infostand über Stipendien

13:00 - 14:00 Uhr // Foyer D-Gebäude

Lernen Sie Ihre Möglichkeiten am Infostand im Foyer des D-Gebäudes kennen!

  • Hier bekommen Sie Informationsmaterial der wichtigsten Stipendiengeber,
  • Tipps, welche Art von Stipendium zu Ihrer persönlichen Situation passt,
  • Unterstützung für Ihre Stipendienbewerbung

Offene Stipendien-Sprechstunde

15:30 - 17:00 Uhr // Raum A 308

Noch Fragen? Hier können Sie sie stellen!

Egal ob einzeln oder in Kleingruppen, kommen Sie einfach beim offenen Beratungsangebot der Stipendienberaterin vorbei.