Gelungener Start ins Studium

Rektor Prof. Dr. Winfried Lieber hieß die neuen Studierenden per Videobotschaft willkommen.

Statt einer gemeinsamen Begrüßungsveranstaltung für alle gab es diesmal an vier Tagen zahlreiche kleine, nach Studiengängen aufgeteilte Einführungen in verschiedenen Räumen. Die Laufwege dorthin waren klar abgegrenzt, Masken, Abstand und Anwesenheitslisten Pflicht.

In den Räumen angekommen hießen Rektor Winfried Lieber und der Offenburger Oberbürgermeister Marco Steffens die neuen Studierenden per Videobotschaften willkommen. Die jeweiligen Fakultäts- und Studiendekaninnen und -dekane informierten vor Ort zu Ablauf, Inhalt sowie Studien- und Prüfungsordnung des jeweiligen Studiengangs. Im Anschluss standen Studierende aus höheren Semestern, sogenannte Mentoren, den Erstsemestern für Fragen und einen sicheren Einstieg ins Studium zur Verfügung.

Auf dem Campus sorgte das Hochschulorchester zeitweise mit einem kleinen Platzkonzert für Unterhaltung. Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) spendierte Kaffee und Brezeln und stellte sich vor.

Die Erstsemester freuten sich, zumindest die Kommilitoninnen und Kommilitonen ihres Studiengangs kennenzulernen, und lobten die gute Organisation.