JOB:Zoom – Parker + Schaeffler

Nach der Schule heißt es für viele: Studieren, um einen tollen Job zu finden. Aber was ist eigentlich ein toller Job? Wie sind die Aussichten nach dem Studium einen solchen Traumjob zu bekommen? Und wie sieht der Arbeitsalltag in diesem wirklich aus? Oder welche anderen Berufsmöglichkeiten gibt es? In der neuen, vierteiligen Online-Reihe "JOB:Zoom" werden vom 17. Juni bis 6. Juli jeweils von 17 bis 18 Uhr typische Berufsbilder aus den Bereichen Elektrotechnik, Informationstechnik und Mechatronik in der Region in Zoom-Live-Sessions vorgestellt und Fragen der Teilnehmenden beantwortet.

In dieser „JOB:Zoom“-Ausgabe sind Alexander Becker von der Parker Hannifin GmbH in Offenburg für den Bereich Elektrotechnik/Informationstechnik und Andreas Kubitza von der Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG in Bühl für den Bereich Mechatronik zu Gast. Alexander Becker hat nach einer Ausbildung zum Energieelektroniker von 2004 bis 2008 Industrielle Informationstechnik und Automation an der Hochschule Offenburg studiert und in dieser Zeit ein Praxissemester und seine Diplomarbeit bei Parker Hannifin gemacht. Im Anschluss fing er dort als Entwicklungsingenieur an. Heute ist er technischer Projektleiter für Servoregler und Prüfstände. Am meisten Freude bereitet es ihm zu sehen, wie eine theoretische Idee in funktionierende Praxis transformiert wird. Andreas Kubitza ist nach seinem Bachelor-Studium Mechatronik schon vor vielen Jahren ins Berufsleben eingestiegen und heute Projektleiter Basissoftware für eine E-Achse für einen deutschen Kunden von Schaeffler. Das Interesse, sich in Details einzuarbeiten, die Neugier wie etwas funktioniert und der Spaß am Tüfteln sind für ihn die wichtigsten Voraussetzungen für einen Mechatroniker.

Neugierig geworden?

Hier geht's zur Anmeldung.