SHORTS 2021

Die Festival-Beiträge wurden aus mehr als 400 Einreichungen ausgewählt. Im Rahmen der SHORTS werden sie in acht Wettbewerbsblöcken gezeigt. Eine unabhängige Jury von Filmschaffenden aus der Schweiz, Frankreich und Deutschland wählt die Siegerfilme in den Kategorien Kurzspielfilm, Mittellanger Film, Dokumentarfilm, Animationsfilm, Kreativfilm, Sound und Produktion Hochschule Offenburg aus. Außerdem stiftet die Stadt Offenburg den „Freiheitspreis der Stadt Offenburg“ und eine Leserjury vergibt den „Leserpreis der Mittelbadischen Presse“. Die Preisgelder haben einen Wert von insgesamt mehr als 8000 Euro. Im Rahmen der Preisverleihung am Sonntag, 4. Juli, werden alle Gewinnerfilme noch einmal gezeigt. 

Die acht Wettbewerbsblöcke und die Preisverleihung im Überblick:

Donnerstag, 1. Juli    
  19 Uhr "Neustart" 
  21 Uhr "Ganz viel Vielfalt"
Freitag, 2. Juli 17 Uhr "Vergangenheit ist jetzt"
  19 Uhr "Girls Power"
  21 Uhr "Ganz schön schräg"
Samstag, 3. Juli 17 Uhr "Toxic Love"
  19 Uhr "Ganz viel Liebe"
  21 Uhr "Tour de Force"
Sonntag, 4. Juli 19 Uhr Preisverleihung mit allen Gewinnerfilmen

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.shorts-offenburg.de.