Preise für die Besten

|

19 Unternehmen, Vereine und Institutionen der Region zeichnen 33 Studierende der Hochschule Offenburg für herausragende Leistungen aus.

Eine Collage aus Porträtbildern der 33 Preistragenden

Die Ausgezeichneten

Damit würdigen die Preisstiftenden wie jedes Jahr deren außergewöhnlich gute Abschlüsse beziehungsweise deren besonderes Engagement im Studium oder in anderen Bereichen. Eine gemeinsame Feier musste coronabedingt abgesagt werden. Stattdessen überreichten oder überreichen die Vergebenden die Preise und Stipendien nun im Rahmen eines persönlichen oder virtuellen Treffens an die Alumni beziehungsweise Studierenden.

Erstmals im Kreis der Preisstiftenden vertreten ist die gemeinnützige VWA-Hochschule GmbH. Die private Hochschule für berufsbegleitendes Studium will einen Beitrag zur Durchlässigkeit des Bildungssystems leisten und insbesondere auch Berufstätigen ohne Abitur oder Fachhochschulreife einen akademischen Abschluss ermöglichen. Erster Träger des VWA-Förderpreises ist Yves Hillger, der im Sommersemester 2021 an der Hochschule Offenburg seinen Master-Abschluss Medientechnik/Wirtschaft – Höheres Lehramt an Beruflichen Schulen/Ingenieurpädagogik gemacht hat.

Neben den zahlreichen weiteren Preisen für herausragende akademische Leistungen wurden erneut auch zwei Preise für besonderes soziales und gesellschaftliches Engagement vergeben:

Der mit 1000 Euro dotierte Preis des Deutschen Akademischen Austauschdiensts (DAAD) ging an Stéphane Toguem Fokoua. Der 26-jährige gebürtige Kameruner macht nach seinem Bachelor of Engineering in Maschinenbau derzeit seinen Master of Science Mechanical Engineering an der Hochschule Offenburg. In seiner Freizeit arbeitet Stéphane Toguem Fokoua, der ursprünglich Medizin studieren wollte, noch als Pflegehilfskraft – heute im Pflege- und Betreuungsheim Ortenau Klinikum in Fußbach, früher im St. Josefskrankenhaus in Freiburg. Darüber hinaus unterstützt der 26-Jährige Geflüchtete bei ihrer Integration in Deutschland und ist Mitglied im Verein afrikanischer Studierender und Freunde in Offenburg. Auch in seiner Heimat war und ist der 26-Jährige aktiv: früher als Jugendbetreuer im Jugendzentrum "Don Bosco" in Ebolowa, einer mit rund 60.000 Einwohnern ähnlich großen Stadt wie Offenburg, und heute bei der Konzeption, Planung und Umsetzung von Hilfsprojekten in Kamerun.

Der Verein der Freunde und Förderer der Hochschule Offenburg (VdF) zeichnete Nadine Weber mit dem mit 750 Euro dotierten VdF-Preis aus. Die 22-Jährige, die nach dem Einstiegssemester startING den Bachelor-Studiengang Medien und Informationswesen (MI) an der Hochschule Offenburg absolviert, engagiert sich neben dem Studium als Semestersprecherin, Mentorin und Tutorin für Medientechnologie für ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen. Zudem ist sie im Studierendenparlament, in der Studienkommission MI, bei der Entwicklung des Leitbilds für Lehre und Forschung oder der studentischen Stellungnahme bei der Systemakkreditierung sowie als studentische Vertreterin im Fakultätsrat Medien aktiv. Zusammen mit den anderen studentischen Vertreterinnen und Vertretern im Fakultätsrat hat Nadine Weber im Sommersemester 2021 auch ein Virtuelles Speeddating für die Studierenden der Medienfakultät veranstaltet, damit diese sich zumindest online kennenlernen konnten. Und in der vorlesungsfreien Zeit vor dem Wintersemester 2021/22 hat die 22-Jährige zusammen mit Barbara Meier und Gisela Hillenbrand eine fakultätsübergreifende Arbeitsgruppe zum Thema Studium ins Leben gerufen. Außerdem ist sie Mitglied im Hochschulorchester.

„Ich freue mich sehr, dass die hervorragenden Leistungen und das besondere Engagement unserer Studierenden auf diese Weise gewürdigt werden“, erklärte Prof. Dr. Oliver Schäfer, Prorektor für Studium und Lehre: „Die Anerkennung ihrer Leistungen durch unsere Preisstiftenden ist Belohnung und zugleich Motivation, weiterhin Leistung zu zeigen.“

Info:

Preisstiftende und Preistragende

Badische Stahlwerke - BSW-Förderpreise: Eléonore Marie Alice Véron, bester Abschluss Process Engineering (Master, Sommersemester 2021); Sophie Schneider und Franziska Vogt, beide bester Abschluss Verfahrenstechnik (Bachelor, Sommersemester 2021)

Deutscher Akademischer Austauschdienst - DAAD-Preis: Stéphane Toguem Fokoua (Master Mechanical Engineering, Wintersemester 2021/22)

EDEKA Südwest - Informatik-Förderpreise: Lukas Fürderer (Bachelor, Sommersemester 2021); Aylin Haskioglu (Master, Sommersemester 2021)

Elektrizitätswerk Mittelbaden - Haselwanderpreise für hervorragende Studienleistungen: Marie Dietrich (Bachelor Medizintechnik, Sommersemester 2021); Zaid Ghasib (Bachelor medien. gestaltung und produktion, Sommersemester 2021)

Etol-Werk Eberhard Tripp - Förderpreis Wirtschaftsingenieurwesen: Damian Läufer (Bachelor, Sommersemester 2021)

Gisela und Erwin Sick Stiftung - Förderpreise für hervorragende Studienleistungen im Bereich Elektrotechnik/Informationstechnik und Mechatronik: Markus Benjamin Breuning, bester Master-Abschluss Fakultät EMI (Elektrotechnik/Informationstechnik, Sommersemester 2021); Tobias Störk, bester Bachelor-Abschluss Elektrotechnik/Informationstechnik (Wintersemester 2020/21); Stefano Munaretto, bester Bachelor-Abschluss Mechatronik (Wintersemester 2020/21)

Hansgrohe SE - Preise für die besten Absolventinnen/Absolventen in den Bachelor-Studiengängen Betriebswirtschaft , Maschinenbau sowie Medien und Informationswesen: Florian Käshammer (Betriebswirtschaft, Sommersemester 2021), Carina Vauderwange (Maschinenbau, Sommersemester 2021); Saskia Marie Schlingensief (Medien und Informationswesen, Wintersemester 2020/21)

Herrenknecht AG - Dr. Martin Herrenknecht-Preise für die besten Master-Absolventinnen/Absolventen der Fakultät Maschinenbau und Verfahrenstechnik: Kilian Joachim Kranert (Biotechnology, Wintersemester 2020/21), Max Meier (Mechanical Engineering, Wintersemester 2021/21)

Hochschule Offenburg - Genderpreise für Studentinnen, die in ihren Abschlussarbeiten oder herausragenden Projekten besondere wissenschaftliche oder künstlerische Leistung erbracht oder die Geschlechterperspektive in besonderer Weise berücksichtigt haben: Lea Braun (Fakultät Elektrotechnik, Medizintechnik und Informatik, Master Elektrotechnik/Informationstechnik, Wintersemester 2020/21), Janna Häcker (Fakultät Medien, Bachelor medien.gestaltung und produktion, Wintersemester 2020/21), Jessica Kimmig (Fakultät Betriebswirtschaft, Bachelor Betriebswirtschaft, Wintersemester2020/21), Franziska Vogt (Fakultät Maschinenbau und Verfahrenstechnik, Bachelor Verfahrenstechnik, Sommersemester 2021)

IHK Südlicher Oberrhein - Förderpreis Verfahrenstechnik: Johannes Linsenmeier (Bachelor, Sommersemester 2021)

MEIKO Maschinenbau - Preis für hervorragenden Abschluss im Ingenieurwesen: Florian Jäger, (Angewandte Biomechanik, Bachelor, Wintersemester 2020/21)

Parker Hannifin - Preis für die beste Abschlussarbeit Mechatronik: Christian Unger (Master Mechatronik und Robotik, Sommersemester 2021)

Sparkasse Offenburg/Ortenau - Preis für die beste Abschlussarbeit im Bereich Betriebswirtschaft und Förderpreis Medien und Informationswesen: Andrea Becherer (Bachelor Wirtschaftsinformatik, Sommersemester 2021); André Pörner (Bachelor Medien und Informationswesen, Wintersemester 2020/21)

Stadt Offenburg - Förderpreise Bester Studienabschluss: Alexander Gehringer (Master Wirtschaftsingenieurwesen, Wintersemester 2020/21), Jawin Schell (Master Medien und Kommunikation, Sommersemester 2021)

Verein der Freunde und Förderer der Hochschule Offenburg (VdF): VdF-Preis für besonderes Engagement: Nadine Weber (Bachelor Medien und Informationswesen, Wintersemester 2021/22)

VDI Bezirksverein Schwarzwald e.V. - Förderpreis Bester Abschluss Ingenieursstudiengang: Heiko Bühler (Master Elektrotechnik/Informationstechnik, Wintersemester 2020/21)

VEGA Grieshaber KG – Beste*r Absolventin/Absolvent Einstiegssemester startING: Louis Weiss (Sommersemester 2021)

Volksbank in der Ortenau eG/Offenburg - Förderpreise für hervorragende Leistungen im Schwerpunkt KMU: Denise Schröter (Bachelor BW, Sommersemester 2021), Delia Wenzler (Bachelor BW, Wintersemester 2020/21)

VWA-Hochschule gGmbH - VWA-Förderpreis: Yves Hillger (Master Medientechnik/Wirtschaft – Höheres Lehramt an Beruflichen Schulen/Ingenieurpädagogik, Sommersemester 2021)