Freiburger Mittelstandskongress 2021 mit Hochschule

Die Hochschule Offenburg ist am Mittwoch, 20. Oktober, von 9 bis 17 Uhr auf dem Mittelstandskongress 2021 im Konzerthaus Freiburg vertreten.

Die geöffnete Eingangstür zum Freiburger Mittelstandskongress  vor der ein roter Teppich ausgerollt ist

Das Team von Professor Dr. Thomas Wendt und vom Labor Work-Life Robotics sowie vom Labor für additiv gefertigte Elektronik präsentiert eine kollaborative Roboterkinematik und additiv gefertigte Elektronikbauteile aus dem 3D-Drucker als zukunftsgerichtete Beispiele disruptiver Innovation. Darüber hinaus bietet der Mittelstandskongress ein kurzweiliges Programm aus Fachvorträgen zu den Themen Disruption, Innovation und Wandel. Parallel dazu steuern zahlreiche bekannte Unternehmen und Organisationen Impulsausstellungen aus der Praxis zum Kongressthema "Die Dynamik des Wandels" bei. Die Hochschule Offenburg freut sich über zahlreiche Besucher.

Mehr Infos zum Programm gibt es im offiziellen Flyer.