Virtueller Beratungsabend für Studieninteressierte

Die Hochschule Offenburg beteiligt sich am Donnerstag, 30. Juni, von 17 bis 18 Uhr am Angebot der Zentralen Studienberatungsstellen im Land.

Pl

Mehr als 1.700 Bachelor-Studiengänge gibt es aktuell allein an den Hochschulen in Baden-Württemberg. Daraus die passende Studienwahl für sich zu treffen, fällt erfahrungsgemäß schwer. Die Zentralen Studienberatungsstellen (ZSB) veranstalten daher erstmals einen landesweiten virtuellen Beratungsabend für alle Kurz- und Unentschlossenen, bevor am 15. Juli die Bewerbungsfrist für die meisten Studiengänge endet.

Die Hochschule Offenburg stellt am Donnerstag, 30. Juni, von 17 bis 18 Uhr ihr Studienangebot kurz und übersichtlich vor. Es folgen Informationen zum Einstiegssemester startING sowie zu den Plus Studienmodellen Studium+Ausbildung und Studium+Trainee. Zum Abschluss bleibt noch Zeit für individuelle Fragen zum Studium in Offenburg. Parallel bietet eine Studienberaterin auch Kurzberatungen in einem Breakout-Room an.

Für den Zoom-Link zur Veranstaltung einfach eine E-Mail mit dem Betreff "Virtueller Beratungsabend" an studienberatung@hs-offenburg.de senden. Unter der gleichen E-Mail-Adresse können auch Fragen gestellt oder persönliche Beratungstermine vereinbart werden.