Internationale Konferenz zu Biomedizinischer Technik und Biotechnologie

By: cp

Nachdem die Doktoranden des Peter Osypka Institute for Pacing and Ablation (POI) in den vergangenen Jahren mehrfach mit aktiven Beiträgen, als Chairs und bei der Organisation der International Conference on Biotechnology and Bioengineering in Singapur und Bangkok beteiligt waren, wird die 6th International Conference on Biotechnology and Bioengineering auf maßgebliche Initiative von Dipl.-Ing. (FH) Tobias Haber nun erstmals vom POI an der Hochschule Offenburg ausgerichtet.

Wichtige Fortschritte in den Bereichen Gesundheit, Medizin, Energie- und Landwirtschaft wären ohne neuartige Entwicklungen in Schlüsseltechnologien wie Biomedizinische Technik und Biotechnologie nicht denkbar. Sie bilden die Grundlage, um die gegenwärtigen globalen Herausforderungen für eine nachhaltige gesellschaftliche Entwicklung zu bewältigen.

Das Hauptziel der Konferenz ist die Förderung eines weltweiten, interdisziplinären, wissenschaftlichen Austauschs innovativer Ideen in den breit gefächerten Anwendungsfeldern der Biomedizinischen Technik und Biotechnologie. Mit der diesjährigen Fokussierung auf medizinische Applikationen sollen verschiedenste Ergebnisse der Grundlagen- und Anwendungsforschung vorgestellt und diskutiert werden.

Zahlreiche Vorträge und Poster-Sessions bieten hierzu eine Plattform und Gelegenheit, bestehende Kontakte und Kooperationen zu festigen oder neu zu knüpfen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

 

Zurück