Planbar und verlässlich trotz Corona

Vor allem die Erst- und Zweitsemester sollen sich trotz Corona auch real begegnen. Daher werden – sofern es rechtlich zulässig bleibt – vor allem in diesen Semestern neben digitalen Lehrformaten auch Präsenzveranstaltungen angeboten, die den jeweils aktuellen Corona-Auflagen entsprechen. Ziel ist es, ein verlässliches Studium aber auch eine möglichst gute und motivierende Studienatmosphäre zu garantieren. Schließlich war auch bereits das Sommersemester 2020 an der Hochschule Offenburg für alle Gruppen aufgrund der vielfältigen digitalen Angebote ohne Einschränkungen als Studiensemester nutzbar.

"Wir bieten damit eine verlässliche Option für alle Studienanfängerinnen und -anfänger. Die oftmals geplanten privaten Auslandsaufenthalte lassen sich bei uns auch gut in ein Studium integrieren, zum Beispiel im Rahmen von Theoriesemestern an unseren internationalen Partneruniversitäten oder von praktischen Studiensemestern beziehungsweise Abschlussarbeiten bei Unternehmenspartnern im Ausland", fasst die Prorektorin für Studium und Lehre, Prof.in Dr. Anne Najderek, die Optionen für Studieninteressierte zusammen.