FORUM#4: Energie für ein besseres Klima

By: cd

Diese und andere Fragestellungen werden am Institut für Energiesystemtechnik (INES ) der Hochschule Offenburg erforscht. Hier arbeiten acht Professor*innen und ihre Mitarbeiter*innen interdisziplinär in verschiedenen Projekten im weitreichenden Feld der Energiesystemtechnik. Forschungs- und Entwicklungsthemen sind Smart Grids, Gebäudeenergietechnik, Batterietechnik, Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnik, Photovoltaiktechnik, Energiewirtschaft und Elektromobilität. Ziele der Aktivitäten sind die Verbesserung der Energieeffizienz und die Erhöhung der Nutzung erneuerbarer Energien. Das spart nicht nur Energiekosten, sondern sorgt insbesondere auch für mehr Klimaschutz.

Die Energiewende soll dabei im kleinen, dezentralen Maßstab vorangetrieben werden: Wohngebäude oder Kleingewerbe können durch eine intelligente Kombination von Photovoltaik und Kleinwindkraftanlagen, Batteriespeichern, Elektroautos, moderner Heiz- und Klimatisierungstechnik und vorausschauender Regelung ihren Energieverbrauch deutlich senken und den verbleibenden Bedarf weitgehend aus erneuerbaren Quellen decken. Auf dem Weg dorthin blicken die Wissenschaftler/innen des Instituts tief in die Details der benötigten Technologien, um diese zu entwickeln und zu verbessern. 

Zur Person:

Prof. Wolfgang Bessler leitet das Institut für Energiesystemtechnik (INES ), das größte Forschungsinstitut der Hochschule Offenburg. Sein Forschungsgebiet ist die Batterie- und Brennstoffzellentechnik, dafür betreibt er unter anderem das neu eröffnete Batterielabor Enerlab 4.0. Er ist promovierter Chemiker und habilitierte sich am Interdisziplinären Zentrum für Wissenschaftliches Rechnen der Universität Heidelberg. Forschungsaufenthalte führten ihn u. a. an die Stanford University, ans California Institute of Technology und zur Colorado School of Mines. Seine Vision: „Hundert Prozent erneuerbare Energien durch Kombination intelligenter Technologien ermöglichen“.

Zeit und Ort:

FORUM Forschung auf dem Campus, Teil II
Institut für Energiesystemtechnik
Dienstag, 4. Juni 2019, 19 Uhr
Campus Offenburg, D 001

Zurück

vorheriger Artikel
nächster Artikel