Lernkulturtag zum Thema Anerkennung

By: cd

In Zeiten eines hart umkämpften Mitarbeitermarktes erkennen immer mehr mittelständische Unternehmen die Bedeutung einer strategisch angelegten Führungskultur. Sie ist der Schlüssel um Menschen zu binden, zu gewinnen und die Wirtschaftlichkeit nachhaltig zu steigern. Ob Mitarbeiter in einem Unternehmen wirklich im Mittelpunkt stehen, ist letztlich eine Frage der Haltung der Unternehmensführung. „Nicht geschimpft ist gelobt genug“ - eine Aussage, die sich seit Jahrzehnten hartnäckig hält. Neurobiologische Studien zeigen jedoch, dass Mitarbeiter wahrgenommen und anerkannt werden wollen. Ein großes schlummerndes Potenzial.

Der 7. Lernkulturtag bietet Ihnen inspirierende Impulse und Sie lernen Unternehmer und Führungskräfte kennen, die durch Klarheit in Strategie und Führung ihr Unternehmen zu stabilem Wachstum führen. Ihnen gelingt es für neue Mitarbeiter attraktiv zu sein und eine Lust auf persönliche Weiterentwicklung zu entfachen!

Personen, die in Führungsverantwortung stehen oder diese anstreben, sind eingeladen, sich an einem Tag voller Impulse und intensivem Austausch zu beteiligen, um neue Anregungen für ihre persönliche Führungs- und Lernkultur zu erhalten. Die Veranstaltung ist ganz auf Kommunikation und Interaktion ausgerichtet und grenzt sich bewusst von traditionellen Vorträgen ab.

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt, eine Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter ist die Lernraum.Akademie


Die Zielgruppe: Personen mit Führungsverantwortung.

Der Ort: Hochschule Offenburg auf dem Campus Gengenbach

Der Rahmen: 1 Tag, max. 100 Teilnehmer, Freitag 22.02.2019 
09:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie unter www.lernraum-akademie.de

 

 

 

Zurück

vorheriger Artikel
nächster Artikel