Forschung und Transfer

Good scientific practice

Die Regeln guter wissenschaftlicher Praxis sind der zentrale Standard und die Grundlage für die Forschungsarbeit an der Hochschule Offenburg. Die Einhaltung, Kontrolle und Vermittlung dieser Standards ist Kernaufgabe der Wissenschaft, sie sind Teil des Berufsethos und der Qualitätssicherung der wissenschaftlichen Arbeit.

Basierend auf den Leitlinien der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) hat die Hochschule Offenburg ihre Satzung zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis sowie eine Verfahrensordnung zum Umgang mit wissenschaftlichem Fehlverhalten beschlossen. Darin werden die Grundsätze guter wissenschaftlicher Praxis dargelegt, die für alle an der Hochschule wissenschaftlich Tätigen und Studierenden verpflichtend gelten.

Bei Fragen zur guten wissenschaftlichen Praxis und für Hinweise auf mögliches wissenschaftliches Fehlverhalten stehen die Ombudspersonen der Hochschule Offenburg als vertrauliche und unabhängige Anlaufstelle zur Verfügung.