Secure, Autonomous and AI-Based Systems

The digital transformation and expansion of cyber-physical systems increasingly require more collaborative solutions and human-machine interaction. Cognitive computing also increases the autonomy of systems (e.g. autonomous vehicles and flying objects). At the same time, it also poses challenges in communication and interface design between components and systems, data acquisition and analysis using artificial intelligence (e.g. Big Data, machine learning), and IT security.

Research in this area is conducted primarily at the Affective and Cognitive Institute (ACI), Institute for Machine Learning and Analytics (IMLA), Institute for Unmanned Aerial Systems (IUAS), and the Institute of Reliable Embedded Systems and Communication Electronics (ivESK)

Title Entwicklung eines multifunktionalen, intelligenten und kundenspezifisch aufgebauten Mensch-Roboter-Kollaborations-3-Fingergreifsystems mit Hilfe von Additiv Manufacturing
Short Name Fingergreifsystem
Short Description Das Projekt entwickelt ein 3-Fingergreifsystem, das mit flexiblen und schnell austauschbaren, feinfühligen Fingern ausgestattet ist. Mit diesem neuen Greifsystem können verschiedenartige Bauteile optional gegriffen werden; es wird nicht mehr notwendig sein, Greifer zwischen verschiedenen Anwendungen auszuwechseln. Das Greifsystem wird dabei so entwickelt, dass es auf beliebige Robotiksysteme mittels zu entwickelnder Flanschtechnik angedockt werden kann. Mit Hilfe des 3D-Drucks werden die Andockflansche roboterspezifisch umgesetzt. Zudem wird zukünftig die Anbindung nicht über den Roboter selbst sondern über eine zusätzliche Steuerung (SPS) realisiert. Die Aktorik des Greifsystems wird komplett in die Finger integriert.
Year Of Acquisition 2018
Start Date 2017-12-01
End Date 2020-05-31
Project Managers Wendt, Thomas, Prof. Dr.
Involved University Lecturers / Professors Wendt, Thomas, Prof. Dr.
Faculties B+W
Institution