Innovative und nachhaltige Produkt- und Prozessentwicklung

Zur Entwicklung innovativer und nachhaltiger Produkte und Prozesse in der Industrie werden neuartige fortschrittliche theoretische, numerische und experimentelle Methoden und Strategien erforscht. Hierbei fokussiert sich die HSO auf die additive Fertigung (3D-Druck), die Entwicklung funktionalisierter Komponenten, die Entwicklung und Prüfung neuer Materialien und Werkstoffe sowie den Prozess des Innovationsmanagements.

An diesem Forschungsschwerpunkt ist u.a. das Institut für Nachhaltige Silikatforschung Offenburg (NaSiO) beteiligt.

Titel Experimentelle und theoretische Untersuchung linearer und nichtlinearer Kantenwellen Teil 5
Kurzname DFG Kantenwellen Teil 5
Kurzbeschreibung Die linearen und nichtlinearen Eigenschaften akustischer Wellen, die an eindimensionalen Strukturen, insbesondere an Kanten von Festkörpern, geführt werden, sollen experimentell und theoretisch untersucht werden. Die extrem starke Lokalisierung des Wellenfeldes in diesen eindimensionalen Wellenleitern lässt ausgeprägte nichtlineare Effekte erwarten. Die Auswahl der Messsysteme und die Interpretation der Messergebnisse erfolgt in einem engen Zusammenspiel von Theorie und Experiment. Zur Anregung und Detektion der akustischen Pulse werden Pump-Probe- Laserverfahren eingesetzt. Eine erste Projektperiode diente neben der Weiterentwicklung der Theorie der numerischen Berechnung von Messgeometrien und Konfigurationen für die Erprobung geeigneter Messverfahren. In der aktuellen zweiten Projektperiode geht es um den gleichzeitigen Einfluss von Nichtlinearität 2. Ordnung und schwacher Dispersion auf die Ausbreitung von Keilwellen sowie um den experimentellen Nachweis der Nichtlinearität 3. Ordnung bei Keilwellen und einer quantitativen Beschreibung ihres Einflusses auf die Ausbreitung akustischer Wellen in spitzwinkligen Keilen.
Jahr der Einwerbung 2016
Laufzeit Beginn 01.04.2017
Laufzeit Ende 31.03.2019
Projektleitung Mayer, Andreas, Prof. Dr.
Beteiligte Hochschullehrer/in Mayer, Andreas, Prof. Dr.
Fakultät B+W
Institut