Innovative und nachhaltige Produkt- und Prozessentwicklung

Zur Entwicklung innovativer und nachhaltiger Produkte und Prozesse in der Industrie werden neuartige fortschrittliche theoretische, numerische und experimentelle Methoden und Strategien erforscht. Hierbei fokussiert sich die HSO auf die additive Fertigung (3D-Druck), die Entwicklung funktionalisierter Komponenten, die Entwicklung und Prüfung neuer Materialien und Werkstoffe sowie den Prozess des Innovationsmanagements.

An diesem Forschungsschwerpunkt ist u.a. das Institut für Nachhaltige Silikatforschung Offenburg (NaSiO) beteiligt.

Titel Entwicklung eines Sanierungsverfahrens mit extrem widerstandsfähiger Beschichtung für Faultürme
Kurzname Faultürme
Kurzbeschreibung Im Projekt soll ein neuartiges Sanierungsverfahren für Faultürme entwickelt werden. Im Vordergrund steht dabei die Entwicklung einer widerstandsfähigen Sanierungsmasse, die sich im Spritzverfahren einfach auftragen lässt. Ziel ist es, die Sanierungszeit und -kosten zu minimieren und eine Schutzschicht auf die Faulturmwände aufzutragen, die einen langfristigen Schutz vor Säuren und biologischer Zersetzung bietet. Der Vorteil des neuen Sanierungsverfahrens ist, dass die Masse sehr viel schneller aushärtet als nach dem aktuellen Stand der Technik und weniger Arbeitsschritte bei der Applikation notwendig sind. So entfällt z.B. das Auftragen eines Primers und es wird nur eine Schicht aufgetragen.
Jahr der Einwerbung 2016
Laufzeit Beginn 01.12.2015
Laufzeit Ende 31.05.2018
Projektleitung Spangenberg, Bernd, Prof. Dr.
Beteiligte Hochschullehrer/in Spangenberg, Bernd, Prof. Dr.
Fakultät M+V
Institut NaSiO