Innovative und nachhaltige Produkt- und Prozessentwicklung

Zur Entwicklung innovativer und nachhaltiger Produkte und Prozesse in der Industrie werden neuartige fortschrittliche theoretische, numerische und experimentelle Methoden und Strategien erforscht. Hierbei fokussiert sich die HSO auf die additive Fertigung (3D-Druck), die Entwicklung funktionalisierter Komponenten, die Entwicklung und Prüfung neuer Materialien und Werkstoffe sowie den Prozess des Innovationsmanagements.

An diesem Forschungsschwerpunkt ist u.a. das Institut für Nachhaltige Silikatforschung Offenburg (NaSiO) beteiligt.

Titel Entwicklung eines neuartigen rein anorganischen Bindemittels zur Herstellung von schadstofffreien Produkten aus Holzspänen
Kurzname Anorganisches Bindemittel (Holzspäne)
Kurzbeschreibung Die Aufgabe im Projekt besteht in der Entwicklung eines neuartigen, rein anorganischen Bindemittels hoher Festigkeit für die Herstellung von Produkten aus Holzspänen und holzartigen Faserstoffen. Ausserdem soll das Holz durch eine Druckbehandlung mit Wasserglas und anschließendem Erwärmen gegen Fäulnis resistent gemacht werden (verkieseln). Ziel ist es, ein Bindemittel zu entwickeln, das mindestens die gleichen Parameter wie Bindemittel nach dem aktuellen Stand der Technik aufweist und gleichzeitig rein anorganisch und somit frei von gesundheitsgefährdenden Stoffen ist. Darüber hinaus soll dieser anorganische Binder das Holzprodukt schwer entflammbar und gegen Fäulnis immun machen.
Jahr der Einwerbung 2015
Laufzeit Beginn 01.01.2015
Laufzeit Ende 31.03.2017
Projektleitung Spangenberg, Bernd, Prof. Dr.
Beteiligte Hochschullehrer/in Spangenberg, Bernd, Prof. Dr.
Fakultät M+V
Institut NaSiO