Innovative und nachhaltige Produkt- und Prozessentwicklung

Zur Entwicklung innovativer und nachhaltiger Produkte und Prozesse in der Industrie werden neuartige fortschrittliche theoretische, numerische und experimentelle Methoden und Strategien erforscht. Hierbei fokussiert sich die HSO auf die additive Fertigung (3D-Druck), die Entwicklung funktionalisierter Komponenten, die Entwicklung und Prüfung neuer Materialien und Werkstoffe sowie den Prozess des Innovationsmanagements.

An diesem Forschungsschwerpunkt ist u.a. das Institut für Nachhaltige Silikatforschung Offenburg (NaSiO) beteiligt.

Titel Entwicklung einer virtuellen integrierten Plattform für die Planung von cyber-physischen Fabriken für KMU´s
Kurzname INTERREG - VIRTFac
Kurzbeschreibung Im Zentrum des Projekts VIRTFac steht die Entwicklung einer virtuellen Plattform, mit der Unternehmen die Planung von cyber-physischen Fabriken ermöglicht werden soll. Zielgruppe sind insbesondere kleinere und mittelständische Unternehmen, die oftmals nicht über ausreichend Kapazitäten, Ressourcen oder Know-How verfügen, um dafür notwendige IT-Lösungen einzurichten bzw. weiterzuentwickeln. Über die Plattform, mit deren Hilfe Fabrikabläufe virtuell dargestellt werden, sollen auch diverse IT-Tools zur Neugestaltung bzw. Optimierung von Produktionssystemen zur Verfügung stehen. Darüber hinaus befasst sich das Projekt mit den grundlegenden Forschungsfragen bezüglich neu entstehender Anforderungen im Zusammenhang mit der Einführung virtueller Fabrikplanungsplattformen.
Jahr der Einwerbung 2019
Laufzeit Beginn 01.10.2019
Laufzeit Ende 30.09.2022
Projektleitung Haun, Matthias, Prof. Dr.
Köbler, Jürgen, Prof. Dr.
Beteiligte Hochschullehrer/in Haun, Matthias, Prof. Dr.
Köbler, Jürgen, Prof. Dr.
Fakultät B+W
EMI
Institut