Innovative und nachhaltige Produkt- und Prozessentwicklung

Zur Entwicklung innovativer und nachhaltiger Produkte und Prozesse in der Industrie werden neuartige fortschrittliche theoretische, numerische und experimentelle Methoden und Strategien erforscht. Hierbei fokussiert sich die HSO auf die additive Fertigung (3D-Druck), die Entwicklung funktionalisierter Komponenten, die Entwicklung und Prüfung neuer Materialien und Werkstoffe sowie den Prozess des Innovationsmanagements.

An diesem Forschungsschwerpunkt ist u.a. das Institut für Nachhaltige Silikatforschung Offenburg (NaSiO) beteiligt.

Titel Biaxiale Prüfmaschine, Kriechversuche Kerncompactlager und Parameteridentifikation, Teil 1
Kurzname Kerncompactlager I
Kurzbeschreibung Das Kerncompactlager der Firma Calenberg wird hauptsächlich auf Druck beansprucht. Um das viskoelastische Verhalten bei statischer Beanspruchung mithilfe der FEM simulieren zu können, wurden seitens der Hochschule Offenburg sechs Langzeitversuche durchgeführt und Parameter für drei verschiedene Materialgesetze identifiziert (gleichzeitig Anpassung an alle sechs Versuche). Weil die Durchführung von homogenen einachsigen Druckversuchen nicht möglich ist, wurden stattdessen äquibiaxiale Zugversuche verwendet. Aufgrund des inkompressiblen Werkstoffverhaltens sind die Deformationszustände identisch.
Jahr der Einwerbung 2017
Laufzeit Beginn 01.05.2017
Laufzeit Ende 31.07.2017
Projektleitung Nasdala, Lutz, Prof. Dr.
Beteiligte Hochschullehrer/in Nasdala, Lutz, Prof. Dr.
Fakultät B+W
Institut