Life Science Engineering

Life Science Engineering befasst sich mit der technischen Nutzung von natur- bzw. lebenswissenschaftlichen Erkenntnissen. Im Bereich der Medizintechnik forscht die HSO zu Fragen der Kardiologie (insb. elektrische Stimulation und Ablation) sowie zu Neurorobotik, Hörprothetik, biomedizinischer Bildgebung und chirurgischen Navigationssystemen. Der Bereich der Biotechnologie und Umweltverfahrenstechnik an der HSO fokussiert Fragestellungen zu Biogastechnologie, thermischen Umwandlungsverfahren und zur biologischen Methanisierung.

Beteiligt ist hier das Peter Osypka Institute for Pacing and Ablation (POI).

Titel Anorganische Zuschlagstoffe in Biogasanlagen
Kurzname Anorganische Zuschlagstoffe in Biogasanlagen
Kurzbeschreibung Das Projekt dient der Untersuchung der Anwendung von anorganischen Zuschlagstoffen zur Verhinderung von Inhibierungsvorgängen in Biogasanlagen. Folgende Fragestellungen sollen dabei beantwortet werden: Welchen Wirkmechanismen liegt die bindende oder puffernde Eigenschaft bei welchen anorganischen Zuschlagstoffen zugrunde? Bei welchen Biogassubstraten sind Vorteile in der Biogasbildung in welchem Ausmaß zu erwarten? Welche anorganischen Zuschlagstoffe lassen sich als Bakterienträger für Biogasbakterien vorteilhaft nutzen?
Jahr der Einwerbung 2016
Laufzeit Beginn 01.04.2016
Laufzeit Ende 31.03.2018
Projektleitung Wilke, Andreas, Dr.
Beteiligte Hochschullehrer/in Wilke, Andreas, Dr.
Fakultät M+V
Institut