Life Science Engineering

Life Science Engineering befasst sich mit der technischen Nutzung von natur- bzw. lebenswissenschaftlichen Erkenntnissen. Im Bereich der Medizintechnik forscht die HSO zu Fragen der Kardiologie (insb. elektrische Stimulation und Ablation) sowie zu Neurorobotik, Hörprothetik, biomedizinischer Bildgebung und chirurgischen Navigationssystemen. Der Bereich der Biotechnologie und Umweltverfahrenstechnik an der HSO fokussiert Fragestellungen zu Biogastechnologie, thermischen Umwandlungsverfahren und zur biologischen Methanisierung.

Beteiligt ist hier das Peter Osypka Institute for Pacing and Ablation (POI).

Titel MRT Untersuchungen an Herzdrähten und Elektroden
Kurzname MRT Untersuchungen
Kurzbeschreibung MRT Untersuchungen an Herzdrähten und Elektroden
Privat
öffentlich peer-reviewed nach DMRL
Jahr der Einwerbung 2014
Laufzeit Beginn 01.06.2014
Laufzeit Ende 31.03.2015
Projektleitung Ismer, Bruno, Prof. Dr.
Beteiligte Hochschullehrer/in Ismer, Bruno, Prof. Dr.
Fakultät EMI
Institut POI
Mittelgeber (Art) Industrie
Drittmittelgeber privat Dr. Osypka AG, Rheinfelden
Drittmittelgeber öffentlich
Förderprogramm(e)
Koop-Partner bei öffentl. Projekten
Personenkreis Punkt 1-4 Internet
Personenkreis Punkt 5-6 Internet
Personenkreis Punkt 7-8 Internet
Personenkreis Punkt 9-10 Internet
Personenkreis-Einschränkung, da
Geheimhaltung
Geheimhaltung Bemerkung
Publikationsbeschränkung
Publikationsbeschränkung Grund / weitere Angaben
Forschungsschwerpunkt der Hochschule Life Science Engineering
Dissertation
Graphik

Projektfinanzen (gesamt)

Jahr Betragstyp Summe Beschreibung
Fördersumme brutto mit PP 5.000,00 €
2014 Jahresanteil 3.500,00 €
2015 Jahresanteil 1.500,00 €