Medien und Kommunikation

In einer Welt wachsender Informationsquellen, Medienvielfalt und Datenmengen spielt der Umgang mit Daten und Informationen eine entscheidende Rolle. Forschungsprojekte an der HSO beschäftigen sich mit Fragen der Mediendidaktik und des Mediendesigns (z.B. E-learning), der Medieninformatik und des Medienmanagements (z.B. Marketingkommunikation, Usability). Ebenso ist die künstlerische Forschung mit interaktiven Medien ein Teil des Forschungsschwerpunkts.

Titel Gendering MINT digital - Open Science aktiv gestalten; Teilvorhaben III: Partizipative Mediografien für Open-Science-Module
Kurzname Gendering MINT digital
Kurzbeschreibung Ziel des Vorhabens "Gendering MINT digital – Open Science aktiv gestalten" ist die Stärkung von Genderkompetenzen in MINT‐Fächern als einem wesentlichen Bestandteil eines Kulturwandels in MINT. Anwendungsorientierte Open‐Science‐Module entstehen jeweils aus der Analyse und dem Zusammenschluss von Interaktiven Webdokumentationen (Verbundpartner Teilprojekt I, ALU Freiburg), die auf Partizipativen Mediografien beruhen (Teilprojekt III, Hochschule Offenburg), und mit kolloborativen elektronischen Werkzeugen (Verbundpartner Teilprojekt II, HU Berlin) zusammengeführt werden. Das Instrument der Partizipativen Mediografien fokussiert dabei besonders die mediale Teilhabe, Interaktivität und Partizipation in der Genderforschung.
Jahr der Einwerbung 2017
Laufzeit Beginn 01.12.2017
Laufzeit Ende 30.11.2020
Projektleitung Fetzner, Daniel, Prof.
Beteiligte Hochschullehrer/in Fetzner, Daniel, Prof.
Fakultät M+I
Institut