Nachhaltige Energiesysteme

Moderne Energiewirtschaft bedeutet intelligentes Netzmanagement und die Nutzung regenerativer Energie­quellen (z.B. Photovoltaik, energetische Biomassenutzung). Tragfähige und kostengünstige Technologien der Energieerzeugung, -speicherung und -nutzung sind gefordert. Verteilnetze und Einspeisungen müssen netzfreund­licher, der Gebäudesektor klimaneutral werden.

An dem Forschungsschwerpunkt arbeitet vor allem das Institut für Energiesystemtechnik (INES).

Titel Geospeicher.bw - Geothermische Speicherung
Kurzname Geospeicher.bw - Geothermische Speicherung
Kurzbeschreibung Das Verbundvorhaben (KIT, Uni Stuttgart, Uni Heidelberg, EIFER, Solites, HS Biberach, HS Offenburg) zielt darauf, an mehreren Demovorhaben in Baden-Württemberg den effektiven und effizienten Einsatz geothermischer Wärme- und Kältenutzung und vor allem der Wärme-Speicherung zur Reduzierung fossiler Energieträger zu demonstrieren und wissenschaftlich zu begleiten. Mit dem Vorhaben ist der Aufbau einer Doktorandenschule verbunden. Die HSO übernimmt im Verbund die Aufgabe der transparenten Information und Öffentlichkeitsbeteiligung.
Jahr der Einwerbung 2016
Laufzeit Beginn 19.09.2016
Laufzeit Ende 18.09.2019
Projektleitung Doherr, Detlev, Prof. Dr.
Beteiligte Hochschullehrer/in Breyer-Mayländer, Thomas, Prof. Dr.
Doherr, Detlev, Prof. Dr.
Fakultät M+V
Institut