Nachhaltige Energiesysteme

Moderne Energiewirtschaft bedeutet intelligentes Netzmanagement und die Nutzung regenerativer Energie­quellen (z.B. Photovoltaik, energetische Biomassenutzung). Tragfähige und kostengünstige Technologien der Energieerzeugung, -speicherung und -nutzung sind gefordert. Verteilnetze und Einspeisungen müssen netzfreund­licher, der Gebäudesektor klimaneutral werden.

An dem Forschungsschwerpunkt arbeitet vor allem das Institut für Energiesystemtechnik (INES).

Titel Kombinierte Voruntersuchungen für Tiefengeothermie-Labor, Zusatzpaket: Installation einer Groupewareplattform
Kurzname Tiefengeothermie-Labor Zusatzpaket
Kurzbeschreibung Im Rahmen des Förderprogramms BWPLUS (Baden-Württemberg Programm Lebensgrundlage Umwelt und ihre Sicherung) bearbeiten die Partner des Landesforschungszentrums Geothermie (LFZG) das Forschungsprojekt „Kombinierte Voruntersuchungen für Tiefengeothermie-Labor beinhaltet wissenschaftliche Voruntersuchungen für das im Schwarzwald geplante Untergrundlabor GeoLab.“, wobei von vier Universitäten / Forschungsinstitutionen geophysikalische, geochemische, geomechanische und geologische Untersuchungen durchgeführt wurden. Das an der Hochschule Offenburg bearbeitete Arbeitspaket 6 beinhaltete ein digitales Projektmanagement auf einer Internet-basierten Serverplattform. Entsprechend der Planungen des Verbundprojektes wurde die Projektstruktur im System abgebildet, Abhängigkeiten in den Teilprojekten und deren Aufgaben festgestellt und im System in Form von Verknüpfungen implementiert. Als Hilfestellung bei der Einarbeitung in die Groupware wurden Partnerschulungen durchgeführt und das Projektmanagement während der Projektphase unterstützend begleitet. Durch die Einführung des Groupware – Systems konnten Erfahrungen in der computergestützten Kooperations- und Projektbegleitung bei Forschungs- Verbundprojekten gesammelt, die Kommunikationsstrukturen innerhalb des Verbundprojektes verbessert und die gemeinsame Forschungstätigkeit in den einzelnen Teilgebieten koordiniert werden.
Jahr der Einwerbung 2014
Laufzeit Beginn 01.08.2014
Laufzeit Ende 31.12.2015
Projektleitung Doherr, Detlev, Prof. Dr.
Beteiligte Hochschullehrer/in Doherr, Detlev, Prof. Dr.
Fakultät M+V
Institut