Nachhaltige Energiesysteme

Moderne Energiewirtschaft bedeutet intelligentes Netzmanagement und die Nutzung regenerativer Energie­quellen (z.B. Photovoltaik, energetische Biomassenutzung). Tragfähige und kostengünstige Technologien der Energieerzeugung, -speicherung und -nutzung sind gefordert. Verteilnetze und Einspeisungen müssen netzfreund­licher, der Gebäudesektor klimaneutral werden.

An dem Forschungsschwerpunkt arbeitet vor allem das Institut für Energiesystemtechnik (INES).

Titel Entwicklung eines Regelungskonzepts für den Rotorbetrieb der Drohnen einer Mehrflügel-Flugwindkraftanlage
Kurzname Mehrflügel-Flugwindkraftanlage
Kurzbeschreibung In diesem Projekt soll eine Lage-und Schubregelung für den Rotorbetrieb der Kiteswarm-Drohne KS0 zum Einsatz in der Kiteswarms Mehrflügel-Flugwindkraftanlage entwickelt werden. Eine Flugwindkraftanlage (engl.: airborne wind energy System - AWES) wandelt Windenergie in elektrische Nutzenergie mittels eines an einem Halteseil befestigten, aber frei fliegenden unbemannten Starrflügelflugzeugs. Bei der Flugwindkraftanlage der Firma Kiteswarms sind mehrere Flügel an einem Primärseil befestigt, um den Luftwiderstand zu reduzieren. Der von der HSO zu entwickelnde Rotorbetrieb kommt beim Starten und Landen des Flügelverbunds sowie zur Realisierung des Übergangs in den energieerzeugenden Betrieb zum Einsatz.
Jahr der Einwerbung 2020
Laufzeit Beginn 01.01.2020
Laufzeit Ende 30.09.2020
Projektleitung Fischer, Jörg, Prof. Dr.
Beteiligte Hochschullehrer/in Fischer, Jörg, Prof. Dr.
Fakultät EMI
Institut