Aus der weiten Welt nach Offenburg

Von: pak
131 Studierende aus aller Welt haben zum Wintersemester 2018/19 ihr Studium an der Hochschule Offenburg aufgenommen. Die internationalen "Erstis" stammen aus 33 Ländern.

Welcome to Opencastle: 131 Studierende aus aller Welt haben zum Wintersemester 2018/19 ihr Studium an der Hochschule Offenburg aufgenommen. Die neuen Masterstudierenden kommen aus 33 Ländern, die meisten von Ihnen aus Indien und Polen. Von den internationalen Masterstudiengängen ist Process Engineering der Spitzenreiter bei den Neuzugängen mit 35 Studienbeginnern, gefolgt von International Business Consulting mit 30 neuen Studierenden. Es folgen Communication and Media Engineering (26) sowie Power and Data Engineering (24). Der neue Masterstudiengang Biotechnology konnte auf Anhieb 15 internationale Studierende in die Ortenau locken. Bei Energy Conversion and Management gibt es in diesem Jahr noch einen Neuzugang, der Studiengang wird künftig nicht mehr angeboten, da dieser im neuen energietechnischen Masterstudiengang Power und Data Engineering aufgeht, der einen besonderen Schwerpunkt auf Informatik in der Energietechnik hat.

1998 führte die Hochschule Offenburg als erste Hochschule Deutschlands internationale Masterprogramme ein. Nicht zuletzt die attraktiven englischen Studiengänge der Graduate School ziehen hochqualifizierte Studierende aus aller Welt an. Über 12% der Studierenden der Hochschule sind aus dem Ausland. Sie werden intensiv durch das International Office und die Graduate School betreut: Wohnungen werden vermittelt, abwechslungsreiche Kulturprogramme organisiert oder ein Sommersprachkurs angeboten.

Zurück