Feier für die erfolgreichen Hochschulteams

Von: pk
Feier für die erfolgreichen Hochschulteams am vorigen Freitag

Die Bilanz kann sich sehen lassen: Vizeweltmeistertitel für die Teams Magma und Sweaty. Und eine hervorragende Platzierung für das Offenburger Leichtbaufahrzeug Schluckspecht. Das erfolgreiche Abschneiden unserer Hochschulteams wurde vorigen Freitag in einer kleinen Feierstunde auf dem Campus Offenburg begangen.

Team Magma und Sweaty konnten in Kanada erneut einen großen Erfolg  für sich verbuchen. Die zwei Offenburger Hochschulteams verteidigten beim RoboCup in Montréal ihren jeweiligen Vizeweltmeistertitel souverän.

Team Schluckspecht belegte beim Shell Eco-marathon in London einen hervorragenden 4. Platz im Effizienzwettbewerb und einen 3. Platz in der erstmals stattfindenden autonomen Klasse. In London gingen 165 Teams aus 24 Ländern Europas und Afrikas an den Start. Insgesamt elf Teams kamen aus Deutschland.

Neben den Mitgliedern der drei Teams und den Teamleitern Prof. Ulrich Hochberg, Prof. Micheal Wülker (beide Sweaty) sowie Prof. Klaus Dorer (Magma) und Prof. Claus Fleig (Schluckspecht), ließen es sich auch Rektor Winfried Lieber sowie Vertreter der Sponsoren nicht nehmen, den Erfolg gebührend zu feiern.
Großzügige Sponsoren der Teams sind unter anderem die Firma Becker und Müller, Maxon, Junker, Magura, Scheffler, Westiform, Samvardhana Motherson Peguform, Seifert Orthopädie, KVT-Fastening, Neugart, Delo, PWO, GMN, Heinzmann sowie der Verein der Freunde der Hochschule Offenburg.

Zurück