Hochschule beim Sommerfest der Digitalisierung

Von: pk

Mensch gegen Maschine? Nein. Menschen entwerfen physische Maschinen (Technik) und virtuelle Maschinen (Algorithmen) und gestalten so die analoge und digitale Zukunft des Gesellschaft.

Beim Sommerfest der Digitalisierung am Freitag, den 27. Juli in der Reithalle, ist die Hochschule Offenburg mit starken Programmpunkten präsent. Die Veranstaltung ist Teil des „Popup Labor BW“, einer Werkstatt auf Zeit, die sich an kleine und mittlere Unternehmen richtet und innovative Technologien, neue Geschäftsmodelle und agile Organisationsformen in den Mittelpunkt rückt. Das Popup Labor BW findet vom 18. bis 27. Juli 2018 in Lahr und in Offenburg statt.

Beim Sommerfest der Digitsalisierung spricht unter anderem Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg, Professor Matthias Haun von der Hochschule Offenburg referiert über das Thema „Künstliche Intelligenz – Implikationen für den Mittelstand und die Gesellschaft“. Auch die Begleitausstellung wird von der Hochschule maßgeblich mitgestaltet, so stellt sich die Themencluster Autonomes Fahren, Kollaborative Robotik, Embedded Systems und andere vor, außerdem werden die Weiterbildungsangebote der Hochschule vorgestellt, die sich speziell an KMU richten.

Die Teilnahme am Popup Labor BW sowie am Sommerfest der Digitalisierung ist kostenfrei.

Anmeldung unter: www.popuplabor-bw.de



Programm Sommerfest der Digitalisierung

Grußworte
Edith Schreiner, Oberbürgermeisterin der Stadt Offenburg und Prof. Dr. Winfried Lieber, Rektor der Hochschule Offenburg

Rede
Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Keynote: "Daten sind das neue Öl – mit Datenschutz und Datenmanagement die baden-württembergische Wirtschaft und Gesellschaft weiterentwickeln", Dr. Stefan Brink, Landesdatenschutzbeauftragter des Landes Baden-Württemberg

Keynote: "Künstliche Intelligenz – Implikationen für den Mittelstand und die Gesellschaft", Dr. Matthias Haun, Shared Professor, Hochschule Offenburg und ITK Engineering GmbH

Rahmenprogramm
Roboter zum Anfassen – Einblicke in digitale Ökosysteme und vieles mehr
Ausstellungsstände in und vor der Reithalle

Zurück