Neue Leitung für die Hochschulkommunikation

Von: jd
Rektor Prof. Dr. Winfried Lieber (links) und der für Marketing und Organisationsentwicklung zuständige Prorektor Prof. Dr. Thomas Breyer-Mayländer (rechts) begrüßten Daniel Guth (Mitte) an einem Symbol für die Region, den Tannenzapfen auf dem Hochschulcampus.

In der Stabsstelle werden die bestehenden Aufgaben Hochschulmarketing, Schulkooperationen, Veranstaltungen, Presse und Öffentlichkeitsarbeit zusammengefasst. Zu Daniel Guths Aufgaben gehört neben der Leitung der Stabsstelle auch der Bereich digitale Medien und Kommunikation.

„Die ständig wachsende Nachfrage nach hochschulischen Leistungen hat unsere Rolle in den vergangenen Jahren rasant verändert. Mit der Stellenbesetzung reagieren wir auf das erweiterte Aufgabenfeld und die Notwendigkeit, neben dem Hochschulmarketing eine ganzheitliche Hochschulkommunikation aufzubauen“, erklärt Rektor Prof. Dr. Winfried Lieber. Und der für Marketing und Organisationsentwicklung zuständige Prorektor Thomas Breyer-Mayländer fügt hinzu: „Mit der neu geschaffenen Stelle können wir auch unsere seit Jahren ausgeweiteten Aktivitäten im Bereich des Studierendenmarketings stärken. Dazu benötigen wir einen integrierten Ansatz, bei dem wir die digitalen und klassischen Kanäle über eine einheitliche Wirkungskontrolle steuern können. Dafür bringt Daniel Guth wertvolle Erfahrungen aus dem traditionell kommerzieller organisierten britischen Hochschulmarketing mit.“

„Ich freue mich auf meine Aufgaben an der Hochschule und auf die Zusammenarbeit mit einem engagierten Team“, erklärte der neue Leiter der Stabsstelle bei seinem Amtsantritt. Der gebürtige Badener kehrt damit nach 16 Jahren in Großbritannien mit seiner Frau und Tochter in die Region zurück. „Es hat uns schon länger wieder in die Heimat zurückgezogen. Die Stelle an der Hochschule Offenburg hat mich angesprochen und so war es nun – auch mit dem Brexit – genau der richtige Zeitpunkt“, sagt Daniel Guth.

In Großbritannien hat er nach seinem Bachelor-Studium in Business Studies an der Anglia Ruskin University in Cambridge und seinem Master-Studium in International Marketing an der University of Strathclyde in Glasgow lange Jahre im Hochschulmarketing an der Cardiff University gearbeitet. Unter anderem war er dort Leiter des Postgraduate Recruitment Teams, das die Masterstudiengänge und Promotionsstellen vermarktet, und als CRM-Manager verantwortlich für den Aufbau eines universitätsweiten Customer Relationship Management Systems.

Zurück