Modulhandbücher m.gp vor WiSe 2018/19

medien. gestaltung und produktion (m.gp)

Gestaltungspraxis 1a (Zeichnen, Grafik)

Empfohlene Vorkenntnisse

keine (1.-Semester)

Lehrform Seminar
Lernziele / Kompetenzen

Gegenstände, Figuren und Räume mit Stift auf Papier zeichnerisch abbilden können; das „Sehen“ von Motiven sensibilisieren; mit Skizzen Ideen visualisieren können; die formalen gestalterischen Mittel kennen und in analogen und digitalen Entwürfen anwenden können; Grafik-Software kennen und anwenden können.

Dauer 1
SWS 6.0
Aufwand
Lehrveranstaltung 6 SWS / 90h
Selbststudium / Gruppenarbeit: 150h
Workload 240h
ECTS 8.0
Voraussetzungen für die Vergabe von LP

vollständige Zeichenmappe, vollständige Übungen des Studio Computergrafik

Leistungspunkte Noten

8 CP

Praktische Arbeit

Modulverantwortlicher

Prof. M.A. Ralf Lankau

Max. Teilnehmer 35
Empf. Semester 1
Haeufigkeit jedes Jahr (SS)
Verwendbarkeit

Bachelor m.gp

Veranstaltungen

Computergrafik

Art Seminar
Nr. M+I153
SWS 4.0
Lerninhalt

Vermittlung von Grundlagen der Computergrafik mit den Schwerpunkten Bildbearbeitung und generatives Design. Parallel zu einem Photoshop- und einem Processing-Tutoriat werden mit diesen beiden Werkzeugen der digitalen Bildverarbeitung wöchentliche Übungen erstellt und besprochen.

Literatur

Lazzeroni, Claudius (2009): Generative Gestaltung. Mainz
Trogemann, G und Viehoff, J. (2005): CodeArt. Wien/New York
Reas, C./Fry, B. (2007): Processing. Boston
Wäger, Markus (2010): Grafik und Gestaltung. Bonn

Gestaltungslehre I (Zeichnen)

Art Seminar
Nr. M+I152
SWS 2.0