Willkommen an der Hochschule Offenburg

TriRhenaTech: Meilensteine festgelegt

Die grenzüberschreitende Allianz TriRhenaTech nimmt ihre Arbeit auf: Nach der Gründung im November 2014 haben die Mitglieder nun bei einem Treffen an der Hochschule Offenburg erste Meilensteile festgelegt und Geschäftsführer Jean Pacevicius eingestellt. [mehr]


Studienstart im Wintersemester

Wer im Wintersemester 2015/16 ein Studium an der Hochschule Offenburg beginnen möchte, kann sich bis 15. Juli für die Studienplätze mit Zulassungsbeschränkung bewerben, in zulassungfreie Studiengänge können sich Interessierte bis 9. Oktober einschreiben. [mehr]


Karriere in der internationalen Wirtschaft

Wie mache ich Karriere bei international agierenden Unternehmen? Welche Fähigkeiten brauche ich in Zukunft, um bei einem Exporteur tätig zu sein? Was erwarten Banken oder Exportkreditversicherungen? Diese und andere Fragen werden am Montag, 29. Juni, um... [mehr]


Mehr als 100 Teilnehmer bei Stahlbautagung

Die Stahlbautagung, die aufgrund der Initiative von Professor Dr. Michael Volz von der Fakultät Maschinenbau und Verfahrenstechnik an der Hochschule stattfand, hat mehr als 100 Teilnehmer aus ganz Deutschland ins E-Gebäude geführt. [mehr]


Info-Abend über berufsbegleitenden MBA

Neben dem Beruf den MBA absolvieren: Wer sich für das berufsbegleitende Weiterbildungsstudium der Hochschule Offenburg interessiert, kann sich am Mittwoch, 20. Mai 2015 um 18.00 Uhr am Campus Gengenbach (Kloster)  informieren. [mehr]


Ein „Sehr gut“ für die Informatik

Das "Centrum  für Hochschulentwicklung" (CHE) hat verschiedene Informatik-Studiengänge untersucht: Die Hochschule Offenburg liegt bei der Betreuung, beim Studieneinstieg sowie  beim Berufs- und Praxisbezug in der Spitzengruppe. [mehr]


Rasterelektronenmikroskop hilft beim Sieg

Schüler des Lahrer Scheffel-Gymnasiums haben das Rasterelektronenmikroskop der Hochschule Offenburg für Aufnahmen der Blattschrecke genutzt und einen Wissenschaftspreis in der chinesischen Hauptstadt Peking gewonnen.[mehr]