Hochschulentwicklung

Wie werden wir zukünftig unsere Studierenden erfolgreich qualifizieren, damit sie auf Herausforderungen wie Digitalisierung, Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Mobilität innovative Lösungen entwickeln können? Wie wollen wir lehren? Wie wollen wir lernen?

Wie können wir für gesellschaftliche und wirtschaftliche Probleme zukunftsfähige Antworten in Forschung und Transfer finden?

Wie schaffen wir ein Umfeld der Wertschätzung für die Vielfalt unserer Studierenden und Hochschulangehörigen?

Wie stärken wir die Zusammenarbeit mit Partnern aus Wirtschaft und Gesellschaft, regional, trinational und international?

Im Rahmen des Hochschulentwicklungsprozesses werden Gelegenheiten geschaffen, in denen gezielt Strategiethemen und Zukunftsfragen besprochen und diskutiert werden können. Dazu zählen die im SS2021 begonnen Dialog-Reihe, die Arbeitsgruppen für den Struktur- und Entwicklungsplan und der regelmäßige Austausch mit dem AStA. Weitere Formen und Möglichkeiten zur Auseinandersetzung mit wichtigen Zukunftsfragen sollen etabliert werden.

Die kontinuierliche und strategische Hochschulentwicklung ermöglicht, dass auch bei komplexen und sich ändernden Rahmenbedingungen die Zukunftssicherheit der Hochschule und die Innovationsfähigkeit der Region Südlicher Oberrhein gestärkt werden.

Wir sind eine anwendungsorientierte, praxisnahe, regional verwurzelte und international agierende Hochschule, die mit Partnern aus Wirtschaft und Gesellschaft an aktuellen Herausforderungen forscht und innovative Lösungen entwickelt. Mit Leidenschaft bilden wir Studierende in attraktiven Studienangeboten aus und bieten ein Umfeld, in dem die Studierenden ihre Stärken entdecken und entwickeln können.