Forschung und Transfer

Angewandte Forschung und Entwicklung, Innovation und Technologietransfer sind strategische Kernaufgaben der Hochschule Offenburg. Gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft widmen sich die Hochschulangehörigen aktuellen Forschungsfragen in sechs Forschungsschwerpunkten.

Über die F&E-Datenbank (sogenanntes Vorhabenregister) sind alle öffentlich zugänglichen Projekte seit 2014 an diesen Stellen recherchierbar. Die drei größten Schwerpunkte sind zudem über die Forschungslandkarte der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) evaluiert. Die Projekte reichen von klassischer Auftragsforschung bis zu internationaler Verbundforschung. In 2021 flossen 6,7 Millionen Euro in etwa 145 Projekte.

Die Mitarbeitenden in den neun Forschungsinstituten konzentrieren sich dabei auf konkrete, fachlich zugeschnittene Themenfelder und tragen so zur Innovationskraft der Region und insbesondere des Mittelstands bei. Alle Forschungs- und Transferaktivitäten rund um Ressourcen- und Energieeffizienz sind zudem im Regionalen Innovationszentrum für Energietechnik - RIZ Energie gebündelt. Das Forschungsmagazin „forschung im fokus“ berichtet jährlich über ausgewählte Vorhaben und aktuelle Forschungsthemen an den Forschungsinstituten und Fakultäten.

Als eine der forschungsstärksten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg wirbt die Hochschule Offenburg verstärkt um junge Nachwuchswissenschaftler und engagiert sich in der Doktorandenausbildung.

Die Hochschule Offenburg verfügt zudem über ein starkes Netzwerk zu Unternehmen und Clustern in der Region, aber auch zu Forschungspartnern im nationalen und internationalen Umfeld. Dies fördert den wechselseitigen Technologie- und Wissenstransfer und gewährleistet die exzellente und praxisnahe Qualifizierung der Absolventinnen und Absolventen.

Prorektor für Forschung und Transfer

Seifert, Thomas
Prof. Dr.-Ing. 
  • Raum: E102
  • Badstraße 24, 77652 Offenburg
  • nach Terminvereinbarung (persönlich in E102 oder als zoom-Meeting)

Servicestelle für Forschende: Campus Research & Transfer (CRT)

Operative Leitung

Pawlowski, Ira
Dr. oec. troph. 
  • Raum: STB0.02
  • Badstraße 24a, 77652 Offenburg

Ombudsperson für gutes wissenschaftliches Arbeiten

Junk, Stefan
Prof. Dr.-Ing. 
  • Raum: 2.02
  • Klosterstraße 14, 77723 Gengenbach

Die Hochschule Offenburg ist Mitglied in:

Leuchtturmprojekte

AI4CSM - Entwicklung von Steuer- und Regelungsalgorithmen für einen 6-phasigen 3-Level-Wechselrichter, die durch den Einsatz von Strategien aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz (KI) zunächst in die Lage versetzt werden, Fehlerfälle optimalerweise vorausschauend zu erkennen. Das Erreichen dieser wissenschaftlichen Ziele soll abschließend an internen Prüfständen validiert und belegt werden. (BMBF und EU-ECSEL-2020, 2021-2025 - Prof. Dr. Patrick König, Prof. Dr. Christian Klöffer)

Gaia-X4KI - Aufbau eines GAIA-X-basierten Daten und Dienste-Ökosystems für das Trainieren und Validieren von automotive-relevanten KI-Anwendungen. (BMWi, 2021-2024 - Prof. Dr. Janis Keuper)

HeatGUIde - Hitzewarn- und managementsystem für Provathaushalte (BW-Stiftung, 2021-2024, Prof. Dr. Jens Pfafferott, Prof. Dr. Michael Schmidt)

GaIN - Gewinnbringende Partizipation der mittelständischen Industrie am Energiemarkt der Zukunft; Teilprojekt HSO: Entwicklung von digitalen Strategien und deren systemanalytische Bewertung in mittelständischen Industriebetrieben (BMWi - Digitalisierung der Energiewende, 2019-2022, Prof. Dr. Rainer Gasper, Prof. Dr. Niklas Hartmann, Prof. Dr. Michael Schmidt)

Aktuelles

Veranstaltungen