Senior Service

Senior Service

Sich in einem fremden Land zurecht zu finden, ist am Anfang nicht immer einfach. Um internationalen Studierenden dabei zu helfen, sich schneller in ihre neue Umgebung einzuleben, hat die Hochschule Offenburg in Kooperation mit dem Seniorenbüro der Stadt Offenburg den Senior Service ins Leben gerufen.

Ziel des Senior Services ist es, internationale Studierende während ihrer Zeit in Deutschland zu unterstützen, ihnen bei Problemen rund um das Studium oder bei alltäglichen Fragen beratend zur Seite zu stehen und ihnen deutsche Kultur und Sprache näher zu bringen. 

Die "Seniors" – ehrenamtlich tätige Offenburger Seniorinnen und Senioren – besuchen zusammen mit den Studierenden Konzerte, Ausstellungen oder Theateraufführungen und erkunden die Sehenswürdigkeiten der Umgebung. Sie laden die jungen Menschen zu Familienfesten zu sich nach Hause ein und kochen gemeinsam. Manchmal helfen sie sogar bei Bewerbungen oder der Suche nach einer Praktikumsstelle. Und sie sprechen zusammen deutsch. So bekommen die internationalen Studierenden die Möglichkeit, Deutschland hautnah zu erleben. 

Den Senior Service gibt es seit 2002.  Im Jahr 2005 wurde das Projekt im Rahmen der bundesweiten Kampagne "Aktionstage zum bürgerschaftlichen Engagement" vom Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement als einziges Projekt in Baden-Württemberg ausgewählt und als Vorbild für andere Hochschulen gewürdigt. Im Dezember 2010 wurde der Senior Service vom Stifterverband für die deutsche Wissenschaft mit der Hochschulperle ausgezeichnet.

Bei den internationalen Studierenden wird der Senior Service sehr geschätzt und reichlich in Anspruch genommen. Der Austausch zwischen den Senior Service-Mitgliedern und den Studierenden mündet oft in dauerhafte freundschaftliche Verbindungen. Der Senior Service leistet einen großen Beitrag dazu, dass sich internationale Studierende in Offenburg und an der Hochschule wohl und wie zu Hause fühlen.

 

Stimmen internationaler Studierender zum Senior Service

Gabriel aus Honduras

Porträt Gabriel Castro Lagos
image/svg+xml

Die Mitglieder des Senior Services haben mehr zu bieten als nur Hilfe und Rat, sie vermitteln ein herzliches Gefühl und viel Wissen aus ihrer jahrelangen Erfahrung. Mit ein bischen Anstrengung werden diese Leute Eure Freunde oder sogar Eure Familie.

image/svg+xml
[ Mehr ]

Daher freue ich mich sehr, hier zu sein und mit Ihnen allen das 20-jährige Jubiläum des Senior Services zu feiern. Heutzutage findet man alle möglichen Informationen im Internet. Ämter, Öffnungszeiten, Übersetzungstools. In gewisser Weise könnte man sagen, dass die Menschen heute mehr denn je in der Lage sind, autark zu sein. Aber ich versichere Ihnen, dass das als Ausländer in Deutschland ein harter und einsamer Prozess sein kann. Aber die Mitglieder des Senior Services bieten uns internationalen Studierenden ihre Zeit, Hilfe und Gesellschaft an, um es einfacher zu machen. Ich ermutige die aktuellen und angehenden Studierenden der Hochschule Offenburg daher, an den Veranstaltungen des Seniorenservice teilzunehmen.

Vor vier Jahren kam ich zum ersten Mal nach Offenburg und traf in meinem ersten Monat Erich und Christine Wagener sowie eine lustige Gruppe von Menschen, die mir gute Freunde wurden. Vier Jahre später kann ich glücklich sagen, dass wir in ständigem Kontakt geblieben sind und ohne ihre Hilfe und ihren Rat wäre es mir nicht so leicht gefallen, in Deutschland zu bleiben. Erich hat meinen Lebenslauf und meine Bewerbungen gelesen und korrigiert. Christine hat das leckerste deutsche Essen gekocht und die köstliche Kuchen gebacken, die ich bisher gegessen habe. Beide wurden zu wirklich wichtigen Menschen für mich, wurden zu meiner Familie. Wir haben zusammen Geburtstage gefeiert, sie haben einige meiner Familienmitglieder getroffen und mir auf zu viele Arten geholfen, um sie zu zählen.

Deshalb möchte ich abschließend sagen: Danke, Christine und Erich, ich liebe euch so sehr. Und danke an die Hochschule Offenburg und die Mitglieder des Senior Services für diese Zusammenarbeit. Ohne sie hätte ich meine deutsche Familie nicht kennengelernt.

Selvi aus Indonesien

Porträt von Selvi
image/svg+xml

Der Senior Service Offenburg... Ein super Verein bestehend aus sehr vielen netten, kreativen und liebevollen Menschen.

image/svg+xml
[ Mehr ]

Er hat mein Leben, vor allem während meines Aufenthalts in Deutschland, sehr bereichert...

Pinaki aus Indien

Porträt von Pinaki
image/svg+xml

Die Mitglieder des Senior Service sind ein weiteres wundervolles Juwel in der Schatzkiste der Hochschule Offenburg.

image/svg+xml
[ Mehr ]

Sie sind gute Freunde, philosophische Begleiter und Wegweiser für die internationalen Studierenden.

Wolde aus Äthiopien

Porträt von Wolde
image/svg+xml

Ich kann meine Gefühle über den Senior Service nicht mit einem Wort beschreiben, aber ich fühle mich immer wie zu Hause wenn ich 'mein' Mitglied des Senior Service treffe.

image/svg+xml
[ Mehr ]

Ich habe dann das gleiche Gefühl, wie wenn ich mit meiner Mutter spreche.