Vorhabenregister

Bitte beachten Sie, dass Ihnen auf dieser Seite nur Projekte angezeigt werden, an denen Sie die entsprechenden Leserechte besitzen.

Es werden auch nur Projekte angezeigt, die seit dem 9.4.2014 eingeworben wurden.

Titel Tool-Connector für die Einbindung intelligenter Werkzeuge in heterogene Werkzeugmaschinen-Umgebungen (InTolliConn)
Projekt-Id 2018062
Kostenstelle 990101457
Kurzname InTooliConn
Kurzbeschreibung Die Einbindung angetriebener Werkzeuge in Industrie-4.0-Umgebungen ist bislang nur durch proprietäre Anpassungen von Maschinen oder Maschinensteuerungen möglich. Die Leistungsfähigkeit solcher Lösungen v.a. im Hinblick auf prozessoptimierende Funktionen ist begrenzt. Der individuelle Aufwand für die Anpassung und Integration ist hoch. Das Vorhaben hat sich daher zum Ziel gesetzt, eine offene Schnittstelle (einschl. automatisierter Übersetzerwerkzeuge) für intelligente Werkzeuge zu erarbeiten, die mit (praktisch) beliebigen Herstellern und Protokollumgebungen kommunizieren kann. Gleichzeitig soll das Problem gelöst werden, dass moderne Werkzeuge zwar sensorisch überwacht werden, etablierte Steuerungen dies aber nur bedingt oder gar nicht interpretieren können, da die entsprechende Algorithmik fehlt.
Jahr der Einwerbung 2018
Datum der Bewilligung 31.10.2018
Laufzeit Beginn 01.09.2018
Laufzeit Ende 31.08.2020
Dauer 24 Monat(e)
Aktive Jahre 2018 , 2019 , 2020
Projektleitung Sikora, Axel, Prof. Dr.
Beteiligte Hochschullehrer/in Sikora, Axel, Prof. Dr.
Fakultät E+I
Institut ivESK
Forschungsgebiet