FAQ

Wie kann ich mich bewerben?

Unter folgendem Link können Sie sich online bewerben: >> Online-Bewerbung

Ab wann ist die Online-Bewerbung möglich?

Für das Wintersemester i.d.R. ab Mitte Mai, für das Sommersemester i.d.R. ab Mitte November des Vorjahres.

Wann ist Bewerbungsschluss?

Für das Sommersemester muss die Bewerbung mit den vollständigen Unterlagen bis zum 15. Januar und für das Wintersemester bis 15. Juli an der Hochschule Offenburg eingegangen sein.

Was sind die Zulassungsvoraussetzungen?

Mit dem erfolgreichen Abschluss der Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife können Sie sich bewerben.
Zusätzlich können sich Berufstätige mit erfolgreichem Abschluss einer Meisterprüfung oder einer der Meisterprüfung gleichwertigen beruflichen Fortbildung ebenfalls bewerben. Weitere Erläuterungen zum Zugang mit Meisterprüfung finden Sie unter >> berufstaetige-ohne-abitur

Für wie viele Studiengänge kann ich mich bewerben?

Sie können nur einen Zulassungsantrag einreichen. Allerdings kann die Zulassung für bis zu 3 Bachelor-Studiengänge beantragt werden (1 Hauptantrag und bis zwei Hilfsanträge). Hilfsanträge werden beim Vergabeverfahren nachrangig behandelt.

Welche Unterlagen sind der Bewerbung beizufügen?

Nach dem Abschluss Ihrer Online-Bewerbung wird automatisch eine pdf-Datei erzeugt, die alle notwendigen Unterlagen auflistet, die Sie mit der Bewerbung einreichen sollten.
Im Regelfall: Antrag auf Zulassung eines Studienplatzes (pdf-Datei), Lebenslauf, Kopie HZB, ggf. Nachweis Praktikum.

Angaben zu fehlenden Unterlagen finden Sie im Online-Portal. Bitte kontrollieren Sie dies regelmäßig.

Wann erhalte ich einen Zulassungs- bzw. Ablehungsbescheid?

Innerhalb von ca. 14 Tagen nach dem jeweiligen Bewerbungsschluss werden die ersten Zulassungsbescheide versandt.
Ablehnungsbescheide erhalten Sie zu einem späteren Zeitpunkt.
Sehen Sie bitte von telefonischen Nachfragen während des Zulassungszeitraums ab.

Wie lange habe ich Zeit, um mich zu immatrikulieren?

Im Zulassungsbescheid wird Ihnen ein bestimmter Immatrikulationszeitraum mitgeteilt. Verpassen Sie diesen Zeitraum nicht, da ansonsten Ihre Zulassung die Gültigkeit verliert. Beauftragen Sie z.B. Angehörige mit einer Vollmacht, falls Sie die Immatrikulation nicht selbst vornehmen können. 

Finden Nachrückverfahren statt?

Sollten nicht alle Plätze eines Studiengangs im ersten Hauptverfahren angenommen werden, finden entsprechend Nachrückverfahren statt, bis alle Plätze belegt sind.
D.h. Sie könnten trotz eines vorliegenden Ablehnungsbescheids noch eine Zulassung erhalten, falls noch Plätze zur Verfügung stehen.

Was passiert mit meinen Unterlagen nach dem Bewerbungsverfahren?

Bei einer Ablehnung werden Ihre Unterlagen vernichtet und bei einer erneuten Bewerbung müssen Sie nochmals alle Unterlagen einreichen.

Ist ein Vorpraktikum notwendig?

In den folgenden Bachelor-Studiengängen ist entsprechend der Studien- und Prüfungsordnung vor der Aufnahme des Studiums ein zweimonatiges Vorpraktikum abzuleisten:

In den folgenden Bachelor-Studiengängen ist entsprechend der Studien- und Prüfungsordnung vor der Aufnahme des Studiums ein dreimonatiges Vorpraktikum abzuleisten:

Welche Gebühren fallen an?

Ab dem Wintersemester 2017/18 erheben die Hochschulen für das Land baden-Württemberg Studiengebühren von internationalen Studierenden in Höhe von 1.500,00 Euro je Semester und für Studierende im Zweitstudium 650,00 Euro je Semester. Weitere Informationen zu den Gebühren und Beiträgen finden Sie hier: >> Gebühren

Was sind Wartesemester/ was bedeutet Wartezeit?

Wartesemester berechnen sich aus der Zahl der Semester, die seit dem Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung verstrichen sind. Sie zählt ab dem Datum der Hochschulzugangsberechtigung, nicht ab dem Datum der Bewerbung.