Studieninteressierte

Studienberatung

Alle Studieninteressierten, die

  • überlegen, ob ein Studium an der Hochschule Offenburg das Richtige für sie ist
  • die Fragen zum Studienangebot haben
  • Unterstützung bei der Studienentscheidung benötigen
  • die ohne (Fach-)Abitur studieren möchten

können ihre Fragen per E-Mail an studienberatung@hs-offenburg.de einen individuellen Beratungstermin vereinbaren.

Fragen zur Bewerbung und Zulassung

Alle Studieninteressierten, die Fragen rund um die Bewerbung haben

können sich per E-Mail an bewerbung@hs-offenburg.de wenden oder

die Telefon-Sprechstunde nutzen: Telefon 0781/205-4792 - Montag bis Donnerstag, jeweils 10 bis 12 Uhr, und Dienstag 13 bis 15 Uhr 

Häufige Fragen zum Studium

Vorlesungsbeginn...

... zum Sommersemester ist Mitte März.
... zum Wintersemester ist Anfang Oktober.

Einen Überblick zum Semester finden Sie hier.


Etwa zwei Wochen vor dem Vorlesungsbeginn finden entsprechende Brückenkurse statt.

Wie kann ich mich auf das Ingenieurstudium vorbereiten?

In den Fächer Mathematik und Physik bauen die Vorlesungen auf Schulwissen auf. Um Ihnen den Übergang von Schule/Beruf ins Studium zu erleichtern, bietet die Hochschule Offenburg Brückenkurse (Vorkurse) in diesen Fächern an. Die Kurse dienen der Auffrischung und Vertiefung von Schulstoff, aber auch die Einführung in einige Themen, welche nicht in allen Bildungsplänen enthalten sind. Brückenkurse gibt es auch für einige der Informatik-Studiengänge zur Erleichterung des Einstiegs in die Programmierung.

Die Brückenkurse sind kostenfrei.

Alle Informationen finden Sie hier.

Muss ich ein Vorpraktikum für ein Ingenieurstudium absolvieren?

Fast alle Ingenieurstudiengänge benötigen keine Vorpraktikum. 

Die Ausnahme ist der Studiengänge Maschinenbau und Mechatronik und Autonome Systeme. Hier ist ein zweimonatiges Vorpraktikum (= acht Wochen) erforderlich. Dies soll Grundkenntnisse der manuellen und maschinellen Bearbeitungstechnik im Maschinenwesen vermitteln. Wenn das Vorpraktikum aus zwingenden Gründen nicht vollständig vor Studienbeginn durchgeführt werden konnte, kann es auf Antrag bis zum Vorlesungsbeginn des vierten Studiensemesters nachgeholt werden.

Wie ist das Studium aufgebaut?

Die Studienstruktur an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften (HaW) ist vielfältig und praxisorientiert.

Sie besteht aus unterschiedlichen Modulen, welche mit einer Prüfungsleistung abgeschlossen werden.

Die einzelnen Module setzen sich aus fachlich zusammenhängenden Lehrveranstaltungen wie Vorlesungen, Übungen, Laborarbeiten etc. zusammen.

Credits bzw. ECTS-Punkte sind Leistungspunkte, die man während des Studiums sammelt.

ECTS-Punkte sind keine Noten, sondern sie werden zusätzlich zu den Leistungsnoten vergeben. Sie messen die zeitliche Gesamtbelastung des Studierenden und umfassen

  • die unmittelbaren Vorlesungen
  • die Zeit für die Vor- und Nachbereitung des Lehrstoffes (Präsenz- und Selbststudium
  • die Prüfungsvorbereitung einschließlich Abschluss- und Studienarbeit,
  • den Prüfungsaufwand
  • ggf. Praktika, etc..

Pro Semester werden 30 ECTS-Punkte vergeben. Somit umfasst das 7-semestrige Bachelor-Studium 210 ECTS. 

Für einen ECTS-Punkt wird eine Arbeitsbelastung des Studierenden (=workload) im Präsenz- und Selbststudium von 30 Stunden zugrunde gelegt.

Die Prüfungsphase dauert etwa drei Wochen und findet immer direkt im Anschluss an die Vorlesungszeit statt.

Die Vorlesungszeit ist im Sommersemester von Mitte März bis Ende Juni und im Wintersemester von Anfang Oktober bis Ende Januar.

Ja, die Hochschule Offenburg unterstützt mit vielen Kooperationen und Partnerhochschulen, dass Studierende während des Studiums ein Auslandssemester einlegen können.

Zuständig hierfür ist das International Office der Hochschule Offenburg.

Ja, in jedem Bachelor-Studiengang ist ein praktisches Studiensemester zu absolvieren.

Die Studierenden selbst wählen ihren Wunsch-Praxisbetrieb, der sowohl im Innland als auch Ausland angesiedelt sein kann, aus und bewerben sich dort eigenständig.

Hierüber sind Praxisberichte zu erstellen.

Die Studiengänge der Fakultät Betriebswirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen sind am Campus Gengenbach beheimatet.

Hierzu zählen folgende Studiengänge:

  • Betriebswirtschaft
  • Betriebswirtschaft/Logistik und Handel
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Wirtschaftsinformatik
  • Wirtschaftspsychologie

Alle anderen Studiengänge sind am Campus in Offenburg ansässig.

Was kostet ein Studium und wie kann ich dieses finanzieren?

In Baden-Württemberg gibt es – wie in ganz Deutschland – keine Allgemeinen Studiengebühren mehr.
Die Hochschule Offenburg erhebt pro Semester einen Verwaltungskostenbeitrag in Höhe von 70,00 Euro und einen Sozialbeitrag für das Studierendenwerk Freiburg in Höhe von 46,00 Euro.

Zur Finanzierung des Studiums gibt es neben diversen Stipendienprogrammen auch die Möglichkeit, BaföG zu beziehen. 
Informationen rund ums BAFöG gibt es auf der Webseite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.
Bei allen Fragen zum Thema BAföG hilft Ihnen außerdem auch das für die Hochschule Offenburg zuständige Studierendenwerk Freiburg-Schwarzwald unter dem Punkt Geld gern weiter.

Alle Informationen zu den Kosten im Studium sowie der Studienfinanzierung finden Sie hier.

Das Studierendenwerk Freiburg ist für die Wohnungsvermittlung zuständig.