Sprachenzentrum

Sprachausbildung an der Hochschule Offenburg ergänzt die Berufsausbildung angesichts der wachsenden Internationalisierung der Märkte und bereitet die Studierenden auf den berufspraktischen Bedarf der Firmen an Mitarbeiter*innen mit interkultureller Kompetenz vor.

So stehen neben der Freude am Sprachenlernen konkrete Ziele des Sprachunterrichts im Stil der Erwachsenenbildung zum Ausbau der fachlichen Kompetenz im Vordergrund:

  • Fachspezifische Fremdsprachenausbildung als wichtige Komponente bei der Jobsuche
  •  Vorbereitung auf das Berufsleben
  • Verbesserung der individuellen Sprachfähigkeiten

Eine neue Sprache zu lernen bedeutet außerdem, mit Menschen aus anderen Kulturkreisen kommunizieren zu können. Damit sind Sie nicht nur für ein Auslandssemester im Rahmen Ihres Studiums, sondern auch für private oder berufliche Kurztrips bestens vorbereitet. Englisch, Französisch, Spanisch, Japanisch und Polnisch können während des Semesters belegt werden. In Planung sind auch Chinesischkurse. In Französisch, Spanisch und Japanisch werden jeweils ein Anfängerkurs und die aufbauenden Fortgeschrittenenkurse angeboten.

Ergänzt wird das Angebot durch Lehrveranstaltungen wie Technisches Englisch, Wirtschaftsenglisch, -französisch, und -spanisch.

Für die Studierenden der internationalen Masterstudiengänge wird Deutsch als Fremdsprache (DaF) unterrichtet.