Digitales Management und E-Commerce

Organisation des Studiums

Mit der Anfertigung der Masterthesis zeigt der/die Studierende seine/ihre Befähigung, ein abgeschlossenes, komplexes Thema aus einem forschungsorientierten, theoretischen Bereich oder aus den unterschiedlichsten Bereichen eines Unternehmens selbstständig, ergebnisorientiert und sachgerecht nach dem Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse und Methoden innerhalb einer gewissen Zeit zu bearbeiten.


Die Studierenden sind in der Lage ihre Arbeitsergebnisse gemäß wissenschaftlicher Vorgehensweise und für das Fachpublikum verständlich aufzubereiten beziehungsweise darzustellen.
Das Thema der Master-Thesis wird entweder von einem beziehungsweise einer Hochschullehrenden direkt als forschungsorientierte, theoretische Arbeit ausgegeben oder von einem themenstellenden Unternehmen in Absprache mit dem beziehungsweise der Hochschullehrenden formuliert.
Die Themenstellung muss einen wirtschafts- beziehungsweise medienwissenschaftlichen Charakter aufweisen.


Die Arbeit wird von zwei Gutachtern beziehungsweise Gutachterinnen bewertet und mit einer Note versehen. Der Erstgutachter beziehungsweise die Erstgutachterin ist grundsätzlich ein Professor beziehungsweise eine Professorin der Hochschule Offenburg. Diese sind jeweils für die Ausgabe beziehungsweise Betreuung der Arbeit verantwortlich.
Die Arbeit kann in deutscher oder englischer Sprache angefertigt werden.
Die Bearbeitungszeit beträgt zwölf Monate.