Medien und Kommunikation

Studienverlauf

Studium

Der viersemestrige Master-Studiengang Medien und Kommunikation (MuK) steht allen Studierenden offen, die einen Bachelor-Abschluss im Bereich Medien erworben haben und eine Kombination  aus spezifischer und interdisziplinärer Qualifikation anstreben. Es werden drei Studienrichtungen angeboten:

  • Mediengestaltung
  • Innovation, Marketing und Management und
  • Interaktion in vernetzten Welten

Die Studierenden können einen der drei erstgenannten Bereiche in Teilen oder komplett vertiefend studieren. Ergänzt  wird das Studienangebot um Module aus den interdisziplinären Bereichen "Medien in der Bildung und Personalentwicklung" sowie  "E-Learning".

Unter Studiengangspezifische Informationen (s. u.) finden Sie weitere Informationen, Links und Formulare.
 

Master-Thesis

Die Master-Arbeit bildet den Abschluss des Studiums. Sie wird intern an der Hochschule oder extern in Unternehmen der Medienbranche durchgeführt.
 
Ziel der Master-Arbeit ist es, die Lösung eines vorgegebenen Problems, die Bearbeitung einer Fragestellung oder die Konzeption und Realisation eines Medienprojektes selbstständig und mit Hilfe der im Studium erlernten theoretischen und praktischen Kenntnisse unter Anwendung wissenschaftlicher Methoden durchzuführen.
 
Ebenfalls Bestandteil der Master-Arbeit ist das Verfassen einer Dokumentation. Diese sollte alle wesentlichen Aspekte der Master-Arbeit abdecken und nach wissenschaftlichen Kriterien verfasst werden. 
Dazu gehören z.B.:
 

  • Inhaltsverzeichnis und Gliederung
  • Eidesstattliche Erklärung
  • Literaturverzeichnis
  • Abbildungsverzeichnis
  • Evtl. Stichwortverzeichnis
  • Evtl. Glossar
  • Kurzzusammenfassung und Abstract

Die Master-Arbeit wird immer von einem Professor als Hauptbetreuer und einem Zweitbetreuer betreut. Der Zweitbetreuer kann ebenfalls Professor der Fakultät oder der Hochschule Offenburg sein. Er kann aber auch als externer Betreuer aus einem Unternehmen der Medienbranche stammen. Dabei ist wichtig, dass der Zweitbetreuer mindestens den Bildungsabschluss besitzt, den der Student anstrebt (Master of Science bzw. Master of Arts).
 

Die Themenfindung für eine Master-Arbeit kann auf dreierlei Weise erfolgen:

  • Das Thema für eine Master-Arbeit kann von einem Studierenden einem Professor als Hauptbetreuer vorgeschlagen werden
  • Ein Professor bietet ein Thema für eine Master-Arbeit an und sucht einen Studierenden zur Bearbeitung des Themas
  • Eine externe Firma bietet ein Thema an und sucht einen Professor als Hauptbetreuer und einen Studierenden zur Bearbeitung des Themas

Die Bearbeitungszeit für Master-Arbeiten beträgt maximal sechs Monate. Auf Antrag kann die Bearbeitungszeit in besonderen Fällen nach Absprache mit dem Erstbetreuenden vom Vorsitz des Prüfungsausschusses um zwei Monate verlängert werden.
 
Voraussetzung für die Aufnahme einer Master-Arbeit ist, dass 85% aller Credits erreicht worden sind (ohne Berücksichtigung der Master-Thesis).

Weiterführende Links:

Organisation des Studiums und Studienleistungen

Auslandserfahrung, Beherrschung von Fremdsprachen und interkulturelle Kompetenzen werden auf dem heutigen, globalisieren Arbeitsmarkt groß geschrieben. Auslandsstudienaufenthalte gelten als wichtige, oftmals entscheidende Kriterien bei der Einstellung von neuen Mitarbeiter*innen.

Die Organisation von Auslandsaufenthalten nimmt längere Zeit in Anspruch als die vergleichbarer Studienphasen im Inland, besonders wenn ein Stipendium oder ein Visum beantragt werden muss. Daher sollten interessierte Studierende mit der Planung etwa ein Jahr vor Beginn des Auslandsaufenthalts beginnen.

Eine Liste der Partnerhochschulen finden Sie hier.

Die Auslandsbeauftragten der Fakultäten und die Mitarbeiter*innen des International Office bieten den Studierenden vielfältige Unterstützung bei der Organisation von Auslandsaufenthalten, also z. B.:

Studiengangspezifische Informationen

Die Bachelorarbeit bildet den Abschluss des Studiums. Sie wird intern an der Hochschule oder extern in Unternehmen der Medienbranche durchgeführt. Ziel der Bachelorarbeit ist es, die Lösung eines vorgegebenen Problems, die Bearbeitung einer Fragestellung oder die Konzeption und Realisation eines Medienprojektes selbstständig und mit Hilfe der im Studium erlernten theoretischen und praktischen Kenntnisse unter Anwendung wissenschaftlicher Methoden durchzuführen.

Hinweis!

Diejenigen Absolventinnen und Absolventen, die planen direkt nach dem Bachelorabschluss ein Masterstudium aufzunehmen, sollten den Abgabetermin der Bachelorarbeit auf Ende Januar bzw. auf Ende Juli planen, damit die Unterlagen rechtzeitig zum nachfolgenden Semester für das anschließende Masterstudium vorliegen.

Anmeldeformular

Die gedruckten Exemplare der Thesis geben Sie fristgerecht im Studierendensekretariat ab.

In der Regel geben Sie zwei Exemplare ab. Sollten Sie sich für die Veröffentlichung Ihrer Thesis in OPUS entscheiden, so genügt es, wenn Sie nur ein Exemplar abgeben.

Wenn Sie die Abschlussarbeit in einem Plus- bzw. BB-Studiengang schreiben, müssen Sie evtl. drei Exemplare abgeben. Besprechen Sie dies mit Ihrem/Ihrer Betreuer*in.

OPUS - Hochschulschriftenserver der Hochschule Offenburg

Vorlesungspläne

1. Stun­de: 08:00-09:30 Uhr
2. Stun­de: 09:45-11:15 Uhr
3. Stun­de: 12:00-13:30 Uhr
4. Stun­de: 14:00-15:30 Uhr
5. Stun­de: 15:45-17:15 Uhr
6. Stun­de: 17:30-19:00 Uhr

Wintersemester 2020/21 12.10.2020 – 29.01.2021
Sommersemester 2021 15.03.2021 – 02.07.2021
Wintersemester 2021/22 04.10.2021 – 28.01.2022