Dialogmarketing und E-Commerce

Um was geht es ?

Der Master-Studiengang "Dialogmarketing und E-Commerce (DEC)" bietet die Möglichkeit einer Spezialisierung für alle Absolventinnen und Absolventen medien- und wirtschaftswissenschaftlicher Bachelorstudiengänge. Die Pflichtmodule umfassen insbesondere Marketing- und informationstechnische Themen und Fragestellungen. Im Bereich E-Commerce können die Inhalte mit einem Wahlmodul nochmals individuell vertieft werden.

Der Fokus des Masterstudiengangs DEC liegt in Lehre und Forschung auf innovativen Technologien und Anwendungen im Bereich „Dialogmarketing und E-Commerce“. Sie eignen sich Kompetenzen an, die die spezifischen interdisziplinären Anforderungen von Unternehmen aller Branchen an Spezialisten in diesem Themenfeld erfüllen.

In der Thesis werden Sie ein Forschungsthema aus dem Bereich Dialogmarketing und/oder E-Commerce entweder in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen oder im Rahmen eines drittmittelgeförderten Forschungsprojekts an der Hochschule Offenburg bearbeiten.

Der Studiengang ist fakultätsübergreifend und beinhaltet sowohl Lehrveranstaltungen der Fakultät Betriebswirtschaft & Wirtschaftsingenieurwesen als auch Lehrveranstaltungen der Fakultät Medien. Die Lehrveranstaltungen werden sowohl am Campus Gengenbach als auch am Campus Offenburg angeboten.

Eine an den konkreten Anforderungen der Praxis orientierte Vermittlung wissenschaftlicher Schlüsselqualifikationen im Bereich Dialogmarketing und E-Commerce befähigt Sie, komplexe Zusammenhänge zu erfassen und Lösungsalternativen zu erarbeiten. Sie lernen im Rahmen Ihres DEC-Studiums Produktideen und Geschäftsmodelle zu entwickeln. So tragen Sie zur Erhöhung der Innovationsfähigkeit der Region bei.

Sie werden gezielt in Projekten mit Unternehmen der Region Ortenau und darüber hinaus auf die Praxis im Bereich Dialogmarketing und E-Commerce vorbereitet: Sowohl B2B- als B2C-Themenstellungen werden einzeln oder in Gruppe auf Basis wissenschaftlicher Methoden bearbeitet.

Die Studieninhalte fokussieren auf die Themen "Dialogmarketing und E-Commerce". Insbesondere werden Marketing- und IT-technische Kenntnisse aufgebaut und vertieft.

Der Masterstudiengang DEC an der Hochschule Offenburg ist dreisemestrig und beginnt jeweils zum Sommer- und Wintersemester.

Der Studienverlauf von DEC stellt sich wie folgt dar:

Die Themen "Dialogmarketing und E-Commerce" sind seit mehreren Jahren stark nachgefragt und qualifiziertes Personal am Markt nur sehr aufwändig zu rekrutieren. Somit bieten sich in diesem Berufsfeld in allen Branchen sehr gute Perspektiven in Unternehmen der Region und darüber hinaus.

Sie werden im Rahmen Ihres DEC-Studiums in Forschungsprojekte eingebunden und können diese Fähigkeiten als zukünftige Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen in die Unternehmen hineintragen und so deren Innovationsfähigkeit erhöhen. Zahlreiche kleine und mittelständische produzierende und handelnde Betriebe haben akuten Bedarf an Kompetenzen im Bereich Multi-Channel-Management um ein internationales Vertriebsnetz aufzubauen.

Eine an den konkreten Anforderungen der Praxis orientierte Vermittlung wissenschaftlicher Schlüsselqualifikationen im Bereich „Dialogmarketing und E-Commerce“ befähigt Sie, komplexe Zusammenhänge zu erfassen und Lösungsalternativen zu erarbeiten. So können Sie nach erfolgreichem Abschluss Ihres Studiums bereits Führungsaufgaben im Marketing und Multi-Channel-Management in international ausgerichteten Unternehmen übernehmen.

Das Wissen über Strategien, Methoden und Instrumente im Bereich Dialogmarketing und E-Commerce, die in den Pflicht- und Wahlpflichtmodulen vermittelt werden, befähigt Sie für leitende Positionen in Unternehmen aller Branchen, aber auch für freiberufliche Tätigkeiten.

Ihre Kompetenzfelder:

  • Berufsqualifizierende Kenntnisse zu den Themenfeldern Dialogmarketing und E-Commerce
  • Umfassendes Methoden- und Prozesswissen im Multi-Channel-Management
  • Praxisorientiertes Problemlösungsdenken
  • Interkulturelles Projektmanagement
  • Verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln

Jonas Schmalenbrock

Nach Abgabe meiner Thesis bin ich als Junior Digital Marketing Consultant eingestiegen. Meine Aufgaben sind super interessant und vielfältig. Es gefällt mir sehr, dass ich in dem Job so ziemlich alle Aufgabenfelder des digitalen Marketings von Social Media über Suchmaschinenmarketing, Website Relaunches und Optimierungen bis hin zu digitalem Dialogmarketing und Marketing Automation anwenden kann. Und der Master DEC hat mich hier wirklich sehr gut vorbereitet! :)

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung zur Zulassung ist der Abschluss eines einschlägigen Bachelorstudiengangs (Informationstechnologie, Medien- oder Wirtschaftswissenschaften) mit 210 ECTS. Ein Übergangsmodul von 30 ECTS ermöglicht auch die Zulassung Studierender mit nur 180 ECTS. Außerdem werden gute Englischkenntnisse vorausgesetzt (Nachweis des Niveau B2 erforderlich). Es findet ein Auswahlverfahren statt.

Bewerbung

Alle Informationen zur Bewerbung finden Sie auf den zentralen Hochschulseiten:

Ansprechpartnerin bei Fragen zur Bewerbung ist die Studierendensekretärin Frau Beate Burgert.

Abschlussgrad Master of Science (M.Sc.)
Unterrichtssprache Deutsch; einzelne Lehrveranstaltungen in englischer Sprache möglich.
Regelstudienzeit 3 Semester
Studienbeginn Sommer- und Wintersemester
Ende Bewerbungsfrist 15. Januar / 15. Juli
Studiengebühren Semesterbeitrag in Höhe von 134,00 Euro
Ggf. werden zusätzlich folgende Gebühren erhoben:
- 1500 EUR Studiengebühren des Landes Baden-Württemberg für Internationale Studierende
- 650 EUR Zweitstudiengebühren des Landes Baden-Württemberg
Nähere Informationen finden Sie hier.
Zulassungsvoraussetzungen abgeschlossenes Bachelor- oder Diplomstudium und gute Englischkenntnisse (Nachweis des Niveau B2 erforderlich)
Vorpraktikum nicht erforderlich
Auswahlverfahren Ja
Akkreditierung Ja
ECTS 90 credits

Wichtige Links
 

Studien- und Prüfungsordnung

Bestimmungen über den formalen Ablauf von Studium und Prüfungen sowie über die Zulassungsbedingungen zu Prüfungen

Modulhandbuch

Inhaltliche Beschreibung der Lehrfelder des Studiengangs

Qualifikationsziele

Kompetenzmatrix

DEC-Projektwebseite